D`r Zoch kütt

D`r Zoch kütt (kölsch, „der Karnevalzug ist im Anmarsch“) in diesem Jahr leider nicht wie gewohnt. Das war allerdings für viele Jecken in den Karnevalhochburgen wie Köln, Düsseldorf oder Mainz kein Grund, alles bei Seite zu schieben. Viele haben trotz allem an ihren großen XXL-Wagen gebastelt, gemalt, gehämmert und dekoriert. Andere haben sich etwas ganz Neues einfallen lassen: ein Mini-Zoch.

Sozusagen die Karnevalswagen als Mini-Edition. Mit mindestens genauso viel Mühe, handwerklichem Geschick und Liebe zum Detail können sich die kleinen Wagen sehen lassen. Im Internet kursieren bereits jede Menge Videos von Plüschtieren in Verkleidungen, die am „Straßenrand“ (Teppichrand) warten, bis der Karnevalszug 2021 los geht.

Zu passender Karnevalsmusik im Hintergrund fahren dann umfunktionierte ferngesteuerte Autos, Feuerwehrwagen und Bagger um die Ecke. Geschmückt sind sie, wie die originalen Wagen ebenfalls, mit Figuren aus Pappe, Plakaten und Sprüchen zu aktuellen Themen sowie farblich passend zum jeweiligen Motto. Manche waren so kreativ, dass aus den Wagen sogar Kamelle fliegen und es sich fast ein bisschen so anfühlt, als wäre wirklich Karneval.

Karnevalszubehör sowie auch kleine Dekoartikel findet man im Fasching Shop. Dort gibt es eigentlich alles, was ein närrisches Herz begehrt. Aber kreativ muss man natürlich schon selbst sein.

Einige Zusammenkünfte planen Online-Livestreams, um den Zuschauerinnen und Zuschauern den Karneval in das heimische Wohnzimmer zu bringen. Mit Fotos, Video und Anekdoten der vergangenen Jahre soll die geliebte fünfte Jahreszeit nicht in Vergessenheit geraten. Einige Büttenredner haben sogar eine aktuelle neue Rede parat, die sie gerne zum Besten geben. Humor war und ist schon immer die beste Medizin, um mit schwierigen Situationen umzugehen. Und so ist es besonders in diesem Jahr noch wichtiger als je zuvor, dass die Närrinnen und Narren sowie die Jecken sich etwas einfallen lassen, um die Menschen zum Lachen zu bringen.

Wir ziehen den Hut vor allen Vereinen, die sich so liebevoll und mühevoll Gedanken machen und diese Ideen in Taten umsetzen. Chapeau!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.