Regenbogenfarben

Vor allem durch unzählige „Pride-Paraden“ (zu deutsch: Stolz) sehen wir immer häufiger Regenbogenfahnen, an Hotels, Wohnhäusern oder sogar öffentlichen Gebäuden und das ist gut so. Die Regenbogenfahne steht für Respekt, Solidarität und Frieden. Sie gilt als Zeichen für Toleranz gegenüber der Vielfalt von Lebensformen und hat sich vor allem als Symbol der Schwulen- und Lesbenbewegung durchgesetzt.

Generell bringt ein Regenbogen durch seine vielen bunten Farben gute Laune und lässt sich toll in ein Faschingskostüm verwandeln. Im Regenbogenkleid mit bunten Haaren oder im Hosen-Look mit Regenbogen-Hosenträgern und einem passenden Hut steht Deiner Verwandlung nichts mehr im Weg. Passende Accessoires wie Socken, Taschen oder Theaterschminke findest Du in jedem gut sortierten Fasching Shop.

Dieser Look ist extravagant, auffällig und mutig. Vor allem aber zählt hier die Gesichtsbemalung: Regenbogenfarben als Lidschatten oder einmal quer über das Gesicht zaubern Dir eine Art Festival-Look, der vor allem auf Fotos perfekt hervorsticht. Mit ein bisschen Glitzer-Sternenstaub wertest Du dieses Make-Up auf und versprühst zeitgleich ein bisschen Magie, die ein jeder Regenbogen so mit sich bringt. Kombiniert mit bunten Ohrringen und/oder Federn erstrahlt der Look in neuem Glanz. Bastel-Affine können sich einen Regenbogen als Kopfbedeckung zaubern. Der Regenbogen präsentiert sich vor allem mit integrierten Lichteffekten als echtes Highlight und wacht über Dich.

Wetter-Kostüme generell sind eine tolle Idee für Familien Verkleidungen. Egal ob als Sonne, Wolke, Regentropfen oder Schneekugel – hier findet jeder die Rolle, die am besten zu ihm/ihr passt. Und weil ein Regenbogen nur durch Sonne und Regen entsteht, haben wir hierzu eine weitere Idee: Als 3er Gruppe seid ihr unschlagbar? Dann nichts wie rein ins Vergnügen! Mit einer Sonne im Gepäck, einer dunklen Regenwolke und ein bisschen Wassertropfen entsteht Person Nummer 3: der Regenbogen. Nur zusammen könnt ihr bunte Wunder vollbringen und seid deshalb unzertrennbar. Diese Kostümidee eignet sich auch hervorragend für Eltern, die stolz sind, ein kleines (Regenbogen)wunder auf die Welt gebracht zu haben 🙂 Die Regenwolke lässt sich übrigens am einfachsten mit Hilfe von einen Schirm herstellen. Der Schirm wird mit grauer Watte beklebt. Lasst gerne rechts und links ein paar Wattestücke herunterhängen. „Wassertropfen“ könnend durch blaue Watte oder ausgeschnitten aus blauem Bastelpapier an einer Schnur herunterhängen. Wer möchte, kann zudem einen großen hellen Blitz oben mittig auf dem Schirm platzieren.

Auch wenn ein Einhorn alle möglichen Regenbogen-Farben in seiner Mähne trägt, lassen wir das nicht als Wetterkostüm durchgehen. Aber ein buntes Tütü aus Tüllstoff und passende bunte Arm-und Beinstulpen sind erlaubt. Auch eine Federboa kann eine tolle Ergänzung für diese Verkleidung sein. Im Kostümladen findet ihr außerdem bunte Regenbogenhosen und passende Stirnbänder. Einer kreativen Umsetzung eines Regenbogen-Looks steht also nichts mehr im Weg.

Tellerkunst auf dem Kopf

Jaja, mit Essen spielt man nicht, das wissen wir schon. Aber wir spielen ja nicht mit Essen, sondern lediglich mit tollen Ideen für ein Karneval Kostüm, was mit Essen in Verbindung steht. Denn auf so einem Teller auf dem Kopf kann man so einiges transportieren.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem leckeren Schoko-Donut, der zusammen mit einem frisch gebrühten Kaffee noch besser schmeckt? Der Donut wird dabei aus Deinen dunklen Haaren kreiert. Binde Deine Haare hierzu zu einem Dutt ganz hoch zusammen und schneide ein Loch in einen Pappteller, das etwas kleiner ist als der Durchmesser von Deinem Dutt. Klebe nun zuerst einen leeren Pappbecher („Coffee to go“) rechts von dem Loch auf den Pappteller. Am besten klappt das mit Hilfe von Heißkleber. Stecke nun Deinen Dutt durch das Loch im Pappteller. Dadurch, dass das Loch etwas kleiner ist, sollte der Dutt den Teller bestmöglich festhalten und so einen sicheren Halt garantieren. Als Ergänzung zu diesem Kostüm findest Du im Fasching Shop oder auch im Spieleladen kleine Donuts, Kuchen oder sonstige Leckereien, die Du an Deinen Basisklamotten anbringen kannst, auch Servietten, Kuchengabeln und kleine Löffel sind als Accessoire erlaubt.

Wer seine Haare nicht für das Kostüm benutzen möchte, kann den Pappteller nach Lust und Laune auch mit anderen kunstvollen Leckereien wie Kuchenstücken, Macarons oder Keksen bekleben. Rechts und Links ein kleines Loch in den Teller stanzen, Gummischnur durchziehen und festbinden und schon kannst Du den Teller kinderleicht als Kopfbedeckung tragen. Die Gummischnur, die bis unter Dein Kinn reicht, garantiert hier besten Halt.

Die Blondinen der Schöpfung dürfen Ihre Haare gerne als Spaghetti benutzen. Das Prinzip ist ähnlich wie bei dem Donut: die blonden Haare sollen auf dem Teller Platz nehmen. Mit ein bisschen rotem Haarspray und ein paar nachgestellten Hackbällchen aus Wolle erkennt man schnell das leckere Nudelgericht mit der Tomatensoße, das Du auf dem Teller, der sich auf Deinem Kopf befindet, genüsslich präsentierst. Lasst eurer Fantasie freien Lauf und präsentiert euer Lieblingsessen auf eurem ganz persönlichen Teller. Wichtig ist nur, dass ihr euch damit wohl fühlt und einzelne Elemente aus dem Gericht sich auch in der restlichen Kleidung wiederfinden. Das kann als Statement-Shirt sein, als kleine Applikationen oder auch als bedruckte Socken beispielsweise. Der Fokus liegt bei diesen Verkleidungen zwar auf den Haaren und der Kopfbedeckung, aber der Look sollte bestenfalls komplett abgerundet werden.

Auf dem Kopf lassen sich neben Food-Designs auch viele andere Themen umsetzen. Urlaubsfeeling, Blumenbeete oder die Lieblingsmusik sind nur einige der Ideen für eine Mottoparty.

Herbstkostüme

Nicht nur Halloween wartet, um sich in tolle Verkleidungen zu werfen, auch Erntedankfeste oder eine herbstliche Mottoparty bieten Gelegenheiten, um in andere Rollen zu schlüpfen.

Aber was macht den Herbst eigentlich aus? Als aller erstes fallen uns wahrscheinlich die vielen bunten Blätter ein, die wir zu dieser Jahreszeit in der Natur vorfinden. Und damit wären wir auch schon bei einer Kostümidee. Deine Basisklamotten sind in Erdtönen gehalten, wähle am besten welche, die Du danach nicht mehr benötigst. Sammelt ganz viel Laub und bringt es willkürlich mit Heißkleber an den Klamotten an. Als Kopfbedeckung dient ein Haarreif oder ein Haarband, das ebenfalls mit Blättern oder auch Tannenzapfen aus dem Wald beklebt werden kann. Mit dieser Verkleidung zeigst Du, dass Du ein Herbst- und Naturfreund bist.

Die Vogelscheuche findet besonders im Herbst ihren Platz. Vogelscheuchen an sich sind menschenähnliche Figuren, die aus Holzstangen, Stroh und alter Kleidung gebaut werden und auf Feldern stehen, um Vögel, vor allem Krähen, fernzuhalten. Die Vögel glauben durch die Bewegungen auf Grund von Wind, dass dort Menschen stehen und bleiben dann fern. Das Karneval Kostüm als Vogelscheuche lässt sich für das nächste Herbstfest am besten mit einer Jeans, einer karierten Bluse und einem Strohhut umsetzen. Bestenfalls kann zudem ein bisschen Stroh an den Ärmeln, an den Hosenbeinen und am Oberteil an sich ergänzt werden.

Die Kürbissuppe gehört zu den Klassikern im Herbst. Aber auch andere Gerichte mit Kürbissen haben es mittlerweile auf den Speiseplan der Deutschen geschafft. Der mit Käse gefüllte Kürbis im Ofen ist mindestens genauso beliebt wie Kürbisspalten als Kartoffelersatz. Im Fasching Shop findet man jede Menge herbstliche Deko bis hin zu Halloween.

Der Herbst ist auch die Zeit der Erntedankfeste und ohne unsere Bäuerinnen und Bauern würden wir nicht so frische und leckere Dinge auf unseren Tellern vorfinden. Es ist also an der Zeit, „danke“ zu sagen. Am besten geht das mit Wertschätzung gegenüber dieser Berufe und somit mit einem Look als Bauer. Latzhose an, die Ärmel des Karohemdes hochkrempeln und los geht´s. Als Accessoires dient alles, was man so auf einem Bauernhof oder auf den Feldern findet: Obst und Gemüse, eine Mistgabel, Tiere (zum Beispiel plüschig oder aufblasbar), Schubkarren und so weiter.

Natürlich stehen im Herbst auch unzählige Halloween-Feiern an. Lasst euch im Kostümladen inspirieren und lasst uns gemeinsam diese besondere und bunte Jahreszeit feiern. Keine Zeit zum Trübsal blasen!

König von Chipshausen

Du liebst Chips über alles, kennst jede Sorte und bist damit ein echter Experte auf diesem Gebiet? Dann haben wir für Dich die ultimative Kostümidee, auf die sicher noch niemand gekommen ist. Als König von Chipshausen macht Dir so schnell niemand was vor. Du kennst Dich aus, weißt genau, was gute Chips ausmacht und Deine Blutgruppe heißt „Onion&Sour Cream“ oder „Ungarisch“.

Für dieses Karneval Kostüm ist der Umhang eines Königs Pflicht. Diesen gibt es im Fasching Shop in den unterschiedlichsten Farben. Der klassische Look wäre in rot mit weißem Kragen. Es gibt allerdings auch blaue oder grüne Varianten sowie bunte und verrückte Umsetzungen. Eine typische Majestät-Krone ist allerdings nicht drin, denn jetzt kommt der Clou: weil Du der König von Chipshausen bist, besteht Deine Kopfbedeckung aus Chips!

Besorge Dir hierzu ein Stirnband, das Du dann mit Hilfe von Heißkleber rundherum mit Chips bekleben kannst. Bestenfalls setzt Du die Chips so aneinander, dass sie quasi „Rücken an Rücken“ geklebt werden und sich damit jeweils nach innen beugen. Das gibt Deiner Krone eine noch schönere Optik. Aber nicht nur die Kopfbedeckung, auch sämtliche Accessoires können bei diesem Faschingskostüm mit Chips beklebt werden oder sich auf Chips beziehen.

Die Handtasche oder Dein Shirt beispielsweise kann mit bekannten Chips-Logos versehen werden. Am einfachsten ist es, diese aus bestehenden Chips-Packungen auszuschneiden. Alternativ findet man die Logos natürlich auch im Internet zum Ausdrucken.

Chips sind dünne, frittierte oder gebackene Kartoffelscheiben, die erst gewässert, dann getrocknet und letztlich in Pflanzenöl ausgebacken werden. Über ihren Ursprung gibt es viele verschiedene Versionen. Die am weitesten zurückreichende allerdings ist, dass die Chips-Herstellung bereits 1817 in einem englischen Kochbuch beschrieben worden sein soll. Die industrielle Herstellung begann allerdings erst in den 1920er Jahren, als in den USA die Kartoffelschälmaschine erfunden wurde. Rund zwanzig Jahre später entwickelte ein kleiner Familienbetrieb aus Dublin die ersten Chips mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und löste damit einen regelrechten Hype aus. Nach Deutschland fanden die Chips ihren Weg erst ab 1951, als der Maschinenbauingenieur Heinz Flessner aus Neuisenburg eine Lizenz für die Produktion bekam.

Chips sind noch bis heute ein beliebter Snack und vor allem bei Partys oder Filmabenden nicht weg zu denken. Obwohl es mittlerweile auch „gesunde“ Chips aus Gemüse gibt, sind diese doch nicht wirklich kalorienarmer oder gesundheitsförderlicher. Somit spielen sie in der gleichen Liga und sollten nur in Maßen verzehrt werden.

Für Verkleidungen sind Chipsdosen, Chips-Shirts oder eben Chips-Könige eine tolle Idee. Und mit der richtigen Chips-Königin an der Seite eignet sich diese Verkleidung auch super für Paarkostüme.

Wir sagen da nur: ran an die Chips und rein ins Kostüm!

Wäscheberg

Jeder kennt es: der Wäscheberg wird größer und größer und man findet einfach keine Zeit, sich darum zu kümmern. Das macht nichts, denn wir haben eine lustige Idee: macht doch aus der Not eine Tugend und aus dem Wäscheberg eine Karneval Verkleidung.
Nehmt einfach alte Geschirrtücher, alte Socken und Klamotten, die ihr nicht mehr braucht und näht diese leicht aneinander. Im besten Fall so, dass ihr daraus eine Art Schärpe herstellt, die sich schnell und einfach überwerfen lässt.
Ihr könnt auch eine alte Schürze nehmen und diese mit Waschmaschinen-Symbolen bestücken oder direkt aus einem alten Stück Stoff eine Waschmaschinentür basteln, also das typische Bullauge, kombiniert mit den Knöpfen für das Waschprogramm und die Temperatur.
Als Kopfbedeckung dient ein kleiner Wäschekorb. Füllt diesen mit Waschmittel, Seife und Schwamm in Miniaturformat. Diese Mini-Artikel erhaltet ihr als Zubehör von einem Kaufmannsladen oder im Fasching Shop. Befestigt werden können sie ganz einfach mit Heißkleber. Der Korb selbst kann beispielsweise an einem breiten Haarreif auf die gleiche Weise befestigt werden oder aber an einer Mütze, Kappe oder direkt auf wilder Mähne á la Perücken Fasching.

„Das bisschen Haushalt macht sich von allein…sagt mein Mann“ ist ein bekanntes Lied von 1977 und wir sind sicher, dass ihr es eben gesungen und nicht gelesen habt 😉

Leider ist das mit dem Haushalt allerdings nicht der Fall, denn erstens ist er selten nur „bisschen“ und zweitens macht er sich auch leider nicht von alleine. Umso toller finden wir die Idee, den Haushalt einfach liegen zu lassen beziehungsweise ihn zweckzuentfremden. Wäsche wohin das Auge reicht! Vielleicht findet sich ja jemand auf der nächsten Mottoparty, der dir damit behilflich sein will?

Die Gurke- ein unterschätztes Gemüse!

Die Gurke erscheint uns oft als langweiliges Gemüse, das einfach nur aus Wasser besteht. Das stimmt nicht ganz. Tatsächlich besteht die Gurke zwar aus 95% Wasser, aber auch aus vielen Vitaminen, Eisen, Magnesium, Kalium und Zink.

Sie ist aber nicht nur zum Essen zu gebrauchen, sondern entpuppt sich bei näherer Betrachtung als echter Allrounder. Sie harmoniert mit Gin, hilft gegen Schmutz und Kalk im Bad und bietet in Kombination mit einer Katze sogar echtes Entertainment. Wieso? Wie viele Videos im Internet beweisen, erschrecken sich Katzen extrem, wenn man eine Gurke hinter sie legt. Weshalb das so ist, konnte bisher nicht sicher geklärt werden.

Jedenfalls ist die Gurke auch als nächstes Karneval Kostüm eine super Idee. Den grünen Overall gibt es mit oder ohne Aussparung für das Gesicht und als einfarbiges Teil oder mit aufgedrucktem fröhlichen Gurken-Gesicht. Diese Verkleidung ähnelt Zucchini- oder Erbsenkostümen, sodass ihr diese als Familien Verkleidungen als Gruppe präsentieren könnt.

Bauchladen war gestern! Das Gurken-Kostüm ist der neue Trend für Junggesellenabschiede. Männer in rosa Tütüs oder Frauen mit Schärpe sind langweilig. Los geht’s zur Gurkenparty! Mindestens genauso peinlich, aber einfach mal was Neues 😉 Deine Basis für dieses Kostüm sind eine grüne Strumpfhose und- je nach Wetter- ein grünes Langarmshirt. Wer ganz inkognito feiern möchte, bemalt zudem sein Gesicht mit grüner Theaterschminke und wird damit quasi unsichtbar. Als Gurke deluxe empfehlen wir Dir eine Gurken-Brosche, die glitzert und Deinen Look auf das nächste Level bringt. Als coole Gurke mit Sonnenbrille punktest Du vor allem durch Lässigkeit und Ruhe.

Klassischerweise unterscheidet man die Gurken in zwei Kategorien: Salatgurke und Einlegegurke, auch bekannt als Gewürzgurke. Bei Burgern scheiden sich die Geister: die einen lieben ihn mit Gurken, die anderen verteufeln sie und nehmen sie direkt runter. Gurkensalat wiederum ist auf jeder Grillparty ein Muss.

Im Übrigen gehört die Gurke zur Familie der Kürbisgewächse. Sie wurde 2019 und 2020 sogar zum Gemüse des Jahres ernannt.

 

Katzenlady.

Die verrückte Katzenfrau, wer kennt sie nicht: mitte 40, Single, lässt optisch zu wünschen übrig und schaut frustriert aus dem Fenster. So lautet zumindest das Klischee. Aber es geht auch cooler!

Im Karneval Kostüm als Catwoman trägst Du einen schwarzen hautengen Lack-und Leder-Look und zeigst damit ganz klar, wo es lang geht. Verrucht und sexy kommt dieses Kostüm daher und katapultiert Dich direkt in das Scheinwerferlicht der nächsten Party. Mit diesem Outfit sind Dir die Blicke sicher.

Katzenlady in verrückt geht natürlich auch. Hierzu sind Deine Basisklamotten ebenfalls schwarz. Geschmückt werden diese mit kleinen Katzen-Applikationen und Zubehör, mit Bügelbildern á la 90er und, wer es mag, mit kleinen Plüschkatzen, die in liebevoller Kleinstarbeit an das Kostüm genährt werden. Als Frisur dient wilder Perücken Fasching im Nina Hagen-Stil, das Make-Up besticht durch perfekt geschminkte Katzenaugen und passende Kontaktlinsen machen aus Dir erst eine richtige Katzendame.

Wusstet ihr eigentlich, dass Katzen nichts Süßes schmecken können? Ihre Zungen haben dafür keine Geschmacksrezeptoren. In Deutschland leben über elf Millionen Katzen. Sie gehören mit Abstand zu den beliebtesten Haustieren. Dabei gibt es Katzen, die nur in der Wohnung oder im Haus bleiben wollen und sollen und es gibt die typischen Katzen, die sich fast den ganzen Tag draußen aufhalten und maximal zum Fressen nach Hause kommen. Insgesamt gibt es über 70 verschiedene anerkannte Katzenrassen und sogar eigene Ausstellungen zu diesem Thema. Vielleicht fühlen wir uns den Tieren auch deshalb so verbunden, weil sie 70% ihres Lebens verschlafen 😉

Für das passende Katzenkostüm kommt es vor allem auf das Zubehör an. Flauschige Katzenohren als Haarreif verleihen dem Look seinen ganz besonderen Touch. Mit Arm-und Beinstulpen im Tiger-Stil verwandelst Du Dich im Handumdrehen in Dein Lieblingstier. Im Fasching Shop warten zudem passende Handtaschen, toller Schmuck und kleine Katzenfiguren, um den Auftritt abzurunden.

Eine Katzenmama muss nicht zwingend verrückt und frustriert sein, ganz im Gegenteil. Als Katzenlady bringst Du gute Laune in den Raum und zeigst allen, dass Du tierlieb bist. Katzenbesitzer werden oft verpönt, weil man sagt, dass Katzen ihre Besitzer regieren und nicht anders herum. Deshalb werden sie, vor allem von Hundebesitzern, geärgert. Ja, Katzen sind meist Einzelgänger, aber das heißt nicht, dass sie ihre Besitzer nicht lieben. Wenn sie beispielweise ganz langsam blinzeln, zeugt das von großer Liebe gegenüber der Person, die vor ihr steht.

Alles XXL

Wir schreiben nun schon seit geraumer Zeit unzählige Artikel über Faschingskostüme, unseren Shop und sonstige Ideen. Es ist also an der Zeit, etwas größer zu denken.

Und so kamen wir auf eine ganz verrückte Idee: stellt euch vor, alles beim Karneval wäre XXL. Wie wir das meinen? Genau so, wie wir es schreiben.

In den Karnevalshochburgen wie Mainz, Köln oder Düsseldorf ist dieses Thema schon lange Programm. Die bekannten Umzugswagen werden das ganze Jahr in akribischer Kleinstarbeit entwickelt, hergestellt und ausgeschmückt. Politiker als Figuren in XXL, riesige Plakate und auch Alltagsgegenstände, die hierbei in extrem vergrößerter Form vorkommen, sind längst keine Seltenheit mehr.

Also können wir das doch auch selbst umsetzen. Kostümzubehör in XXL ist viel einfacher zu basteln, als man denkt. Bei Tierkostümen beispielsweise ist die Geschichte ganz einfach, denn meist haben die Tiere ein spezielles Zubehör-Teil, das wir mit ihnen verbinden. Verkleidet man sich beispielsweise als Affe, wäre die logische Konsequenz eine riesige gelbe Banane, die sich mit Hilfe von ein paar Basteltricks aus Pappmaché herstellen lässt.

Während dem Hasen die Karotte zugeordnet ist, freut sich die Maus über ein imposantes Stück Käse. Auch für Berufs-Verkleidungen lässt sich das System super leicht anwenden. Während der Koch einen großen Topf oder einen überdimensionalen Kochlöffel mit sich trägt, vertraut der Arzt auf sein Stethoskop in XXL. Die Krankenschwester verpasst den Patienten eine riesige Spritze- was für eine Horrorvorstellung- und der Hausmeister kann mit Hilfe seiner unübersehbaren Werkzeuge einfach alles reparieren. Die Sekretärin sieht nicht mehr gut? Kein Problem- mit der XXL-Brille unterstützt sie ihren Chef mit XXL-Krawatte wo sie nur kann.

Überdimensionale Artikel gibt es im Fasching Shop oft zu kaufen, einige muss man allerdings tatsächlich selbst basteln. Weil es eben Unikate sind. Aber genau das macht den Reiz des Fasching oder Karneval doch aus.

Auch bei den Hobbys sind Gegenstände in XXL eine lustige Idee. Fußballliebhaber bekommen bei einem lebensgroßen Fußball keine Angst, sondern freuen sich über die Herausforderung. Ganz fanatische Kicker können durch ein aufblasbares Kostüm selbst zum Fußball werden. Durch kleine Ventilatoren, die durchgehend Luft in das Konstrukt blasen, bleibt der Ball immer prall gefüllt, braucht aber natürlich viel Platz. Diese Kostümidee ist für alle Ballsportarten leicht umzusetzen.

Auch beim American Football Kostüm kommt aufblasbares oder selbstgebasteltes Zubehör gut an. Der Schläger in XXL verspricht hierbei eine besonders hohe Trefferquote. Während die Primaballerina in XXL wirklich lustig aussieht, bringt sie Stimmung auf die nächste Mottoparty.

Leseratten kommen mit einem überdimensionalen Buch voll auf ihre Kosten. Das lässt sich schnell und einfach mit Hilfe von alten Kartonagen umsetzen.

Wer es sich zutraut, kann sich als klassischer Clown verkleiden, aber auf Stelzen laufen. Das macht richtig etwas her und man behält auf jeden Fall den Überblick. Generell bietet das Thema Zirkus ein großes Spektrum für übertriebene Verkleidungen und lässt viel Spielraum für extreme Ideen.

 

 

Europaparty

Endlich Lockerungen, endlich wieder gemeinsam mit Freunden zusammen sitzen, endlich EM!

Die Fußball-Europameisterschaft, die aus dem letzten Jahr auf diesen Sommer verschoben wurde, ist in vollem Gange. Und auch wenn es offiziell keine großen Public Viewing Events gibt, bietet mittlerweile fast jedes Restaurant oder jede Kneipe einen Fernseher an, damit man keine Minute der Lieblingsmannschaft verpasst.

Aber wie wäre es mit einem EM-fest im eigenen Garten? Quasi eine Europa-Feier? Dass es in einem Fasching Shop nur bunte Verkleidungen gibt, ist ein Klischee, das sich bereits lange hält. Das stimmt aber nicht! Viele Shops haben ein weitaus breiteres Repertoire und ergänzen es durch Halloween-, Oktoberfest- und Weihnachtsartikel. Oder eben auch durch Accessoires für die Fußball-Europameisterschaft.

Neben Länder-Shirts und Autodekoration findet man dort auch jede Menge Zubehör für die eigene Europaparty. Angefangen von Flaggen bis zu Papptellern, Tischdeko oder Girlanden gibt es alles, was das Herz begehrt. Von Tischdecken bis Stuhlüberzügen und hin zu Postern findet ihr dort, was euer Zuhause in ein echtes Europa verwandelt. Dazu gehören dann natürlich auch internationale Spezialitäten.

Holt Euch Inspiration aus dem Internet. Bereitet Fingerfood und kleine Spezialitäten aus anderen Ländern zu oder ladet Nachbarn verschiedener Nationalitäten ein, die ein für ihr Land typisches Gericht oder ein Dessert mitbringen. Gemeinsam Fußball schauen, gutes Essen und tolle Gespräche verbinden. Das gleiche gilt für die Musik. Schon seit eh und je prägt und verbindet sie viele Nationen miteinander und kreiert unvergessliche Momente.

Wer möchte, kann sich auch als nächstes Faschingskostüm ein bestimmtes Land aussuchen und die Verkleidung dementsprechend umsetzen. Als heiße Spanierin zieht Dich der Flamenco auf die Tanzfläche, während Luigi mit echter Mama-Pasta die Gäste verwöhnt. Ali bietet als Alternative seinen leckeren Döner und der Franzose glänzt in weißer Hose, geringeltem Shirt und passender Kopfbedeckung. Das sind alles natürlich nur Klischees und Pauschalisierungen. Natürlich geht es vor allem beim Karneval darum, genau diese Grenzen zu sprengen und eben nicht nach einem Stereotyp zu gehen. Männer, die sich als Frauen verkleiden und umgekehrt sind längst keine Seltenheit mehr und das ist gut so.

Vereint Europa in Eurem Garten und genießt gemeinsam die lauen Sommerabende und die wertvolle Zeit.

Die Eule – der ganz besondere Vogel

Eulen sind wahnsinnig schöne und faszinierende Tiere. Sie gehören der Ordnung der Vögel an und es gibt circa 200 Arten. Eulen leben eigentlich überall, außer in der Antarktis. Auffällig ist besonders ihr großer Kopf und der scharfkantige Schnabel. Außerdem haben Eulen besondere Augen, denn sie können Gegenstände und Beute räumlich sehen und auch deren Geschwindigkeit und Distanz ziemlich genau abschätzen. Dass sie ihren Kopf zudem bis zu 270 Grad drehen können verschafft ihnen einen großen Freiraum.

Eulen sind in den letzten Jahren vor allem als Deko-Artikel und Tattoo sehr beliebt geworden. Ob Eulen-Geschirr, Figuren oder Bettwäsche, der teilweise an Ethno angelehnte Style kann sich definitiv sehen lassen. Auch im Fasching Shop gibt es neben klassischen Kostümen auch einige Eulen-Artikel und natürlich auch Faschingskostüme als Eule.

Als echte Partyeule sprühst Du nur so vor Weisheit und Schönheit. Dieses Tierkostüm besticht mit Liebe zum Detail und vor allem der Gesichts-Verkleidung. Mit der Eulenmaske bist Du nicht nur under cover unterwegs, sondern verzauberst den Look mit dem gewissen Etwas. Mit Deinen Flügeln beeindruckst Du die anderen Partygäste und mit den passenden Schuhüberziehern und einer Eulenmützen machst Du das Outfit komplett.

Eulen sind sehr elegante Tiere und nachtaktiv. Im Eulen-Kleid aus kurzhaarigem Fellimitat bist Du für die nächste Mottoparty perfekt ausgerüstet. Dieses Tierkostüm gibt es alternativ auch als flauschigen Overall mit Kapuze und plüschiger Eulenmaske. Diese Kostümidee ist auch für Kids und Familien Verkleidungen eine tolle Möglichkeit, die man nicht so oft zu Gesicht bekommt.

Wer keine Maske tragen möchte, kann gerne zu einem Haarreifen greifen, der Eulenohren und -augen vereint oder die Kopfbedeckung sogar selbst basteln. Eulen-Zubehör für die Haare gibt es zur Genüge, ebenso passende Brillen zum Karneval Kostüm.

Im antiken Rom hatte es die Eule nicht leicht: Ihr Ruf galt als Voraussage für den Tod, weshalb die Menschen sie nicht mochten und ihnen sogar aus dem Weg gegangen sind. Mit ihrem Image als Überbingerin der schlechten Nachrichten hatte sie keine Chance. Umso mehr freut es uns, dass der Eulen-Hype sich in den letzten Jahren ins Positive gewendet hat und diese Tiere keinesfalls mehr ausgegrenzt werden.

Eulen haben übrigens noch zwei Besonderheiten: Durch ihre Schlitzohren und ihren Gesichtsschleier ist es ihnen möglich, Schall schneller und direkt bis in die Tiefen der Ohren zu bekommen. Außerdem können Eulen durch ihren Körperbau und ihr spezielles Federkleid so gut wie lautlos fliegen.