Schnellverkleidung: Einhornzauber aus Karton

Kleine Mädchen stehen auf Einhörner und viele Erwachsene mittlerweile auch. Seit einigen Jahren sind Einhornartikel wieder voll im Trend. Ob auf Klopapier, als bunte Tasse oder als Plüschtier – Einhörner sind überall zu finden.

Im Fasching Shop gibt es einige Kostüme zur Auswahl, die an die Fabelwesen angelehnt sind. Als Kleid mit Tüllstoff, flauschiger Overall oder individuell durch verschiedene Accessoires macht der Einhorn-Hype auch vor Kostümen keinen Halt. Wie man schnell und einfach sein eigenes Einhorn(kostüm) basteln kann, haben wir für Euch rausgefunden.

Du brauchst einen großen Karton, buntes Krepppapier, eine leere Küchenrolle (also das Innenstück), etwas weiße oder rosa Farbe, eine Schere und einen Stift sowie etwas Flüssigkleber. Wer möchte, kann sich außerdem etwas Glitzerstoff besorgen.

Drehe den Karton um und schneide eine Öffnung in den Boden, durch die Du später Deinen Oberkörper stecken kannst. Nutze nun das herausgeschnitten Stück weiter und zeichne darauf einen Einhornkopf, welchen Du dann ausschneiden kannst. Befestige den Einhornkopf mit Hilfe von Kleber an der schmalen Seite des Kartons so, dass der Einhornkopf später in Deinem Karneval Kostüm nach vorne zeigt.

Weil ein Einhorn ja nicht umsonst den Namen trägt, fehlt natürlich noch eine Sache: das Horn. Das kannst Du ganz einfach mit einer leeren Papierrolle basteln. Schneide hierzu das Ende der Papierrolle mehrfach ca. 10 Zentimeter zackig ein, biege und klebe die Zacken am Ende zusammen, sodass ein spitzes Horn entsteht. Das andere Ende der Rolle kann ebenfalls eingeschnitten werden, um einen besseren Halt auf dem Einhornkopf zu garantieren. Fixiere nun das Horn mit Hilfe von Kleber am Einhornkopf.

Bemale nun den Karton sowie den Kopf des Einhorns komplett mit weißer oder rosa Farbe, je nachdem in welche Farbe das Einhorn erstrahlen soll. Natürlich sind auch andere Farben möglich.

Ist die Bemalung getrocknet, kommt das Krepppapier zum Einsatz.

Das Wichtigste bei Verkleidungen als Einhorn sind die vielen bunten Farben. Schneide von den Krepppapierrollen jeweils 30 Zentimeter lange Stücke ab. Mische verschiedene Farben. Bringe nun die Bänder auf der hinteren Seite des Kartons sowie am Kopf als Pferdeschweif an. Verziere nun den Karton, beziehungsweise Dein Einhorn, nach Lust und Laune. Ob mit Farben, mit Glitzerstoff, Sternenaufklebern oder mit Zeichnungen, das spielt keine Rolle. Dieses Faschingskostüm muss Spaß machen, bunt sein und damit gute Laune versprühen.

Wenn Dein Konstrukt fertig ist, kannst Du es vorsichtig über den Kopf stülpen und „anziehen“. Entweder Du hältst den Karton links und rechts fest, oder ihr ergänzt ihn durch ein paar Träger.

Ein Mädchentraum ist wahr, fertig ist Dein ganz persönliches Einhorn, mit dem die Abenteuer jetzt erst richtig los gehen!

Einhörner sind Fabelwesen und ein Mix aus Pferde-und Ziegengestalt. Sie sind edel und ein Symbol für das Gute. Man geht davon aus, dass früher die Menschen Nashörner versehentlich mit Einhörnern verwechselt haben und so die Geschichten über Einhörner entstanden sind. Einhörner sind bunt, verträumt und besonders. Genau das macht wohl den Hype um diese schönen „Tiere“ aus.

 

Bedruckt verkleidet

Schnell, einfach und bequem – das ist der Vorteil an Verkleidungen, die aus einem bedruckten Shirt bestehen. Ob als Polizist, als Arzt oder im Pilot Kostüm – Look, die bedruckten Oberteile sehen täuschend echt aus. Nach Lust und Laune können Shirts für Junggesellenabschiede designt werden und das geht auch für den Karneval.

Ein Sternenhimmel-Druck zaubert aus Dir im Handumdrehen eine echte Nachteule und lässt Dich bis in die Morgenstunden durchfeiern. Für den gedruckten Sixpack musst Du nicht mal ins Fitnessstudio. Durch den Grundton in Hautfarbe glauben alle auf den ersten Blick, dass Du Dich wirklich halbnackt präsentierst. Gesprächsstoff ist Dir hiermit garantiert.

Als süßes Krümelmonster mit blauem Shirt und Keksaufdrucken, kombiniert mit einem blauen Rock aus Tüllstoff, wirst Du im Handumdrehen zum Liebling aus der Sesamstraße. Mit einem grünen Oberteil und Kussmund ist schnell klar, wer hier der Froschkönig ist. Setze Deine Krone auf und zeige allen, wer hier der Gast des Abends ist. Gestreifte Shirts in Gelb und Schwarz machen mit den passenden Accessoires eine tolle Biene aus Dir, während die Panzerknacker mit dem klassischen roten Shirt mit Nummer und der Augenmaske unverkennbar sind.

Generell gilt: nahezu alle Marken, Süßigkeiten oder Tiere können mit einem bedruckten Oberteil schnell in ein Kostüm verwandelt werden. Mit ein bisschen Zubehör und Liebe zum Detail wird das Outfit zum echten Highlight.

Bedruckte Oberteile sind echte Allrounder. Mit aufgedruckter Krawatte bist Du chic gekleidet, während Sprüche-Shirts die Aufmerksamkeit der Anderen auf Dich lenken. Voll im Trend sind auch sogenannte „Kein Kostüm“- Shirts. Das sind Sprüche, die sich extra darauf beziehen, dass man kein spezielles Kostüm hat und genau dadurch zur Karneval Verkleidung werden. Als Beispiel gelten Texte wie „Ich brauche kein Kostüm, ich bin auch so toll“ oder der einfache Aufdruck „Verkleidet“. Ein bisschen Spaß muss sein und so lassen wir das gerade so durchgehen, aber natürlich nur mit lustigen Ergänzungen zum Kostüm.

Viele bedruckte Shirts können mit einfachen Mitteln ergänzt und damit zum vollwertigen Kostüm werden. Das Zahnfee-Shirt wird mit einem weißen Tüllrock und einem XXL-Zahn im Haar unverkennbar, während das Matrosenshirt durch einen aufblasbaren Anker und eine Matrosenmütze aufgewertet wird.

Mit Deinem persönlichen Shirt kannst Du ein Statement setzen. Mit Bieraufdruck ist schnell klar, welches Dein nächstes Getränk wird, mit einem Apple-Symbol kennen alle Deine technische Gesinnung und mit weihnachtlichen Motiven wissen alle, dass Du Dich sehr nach der Adventszeit sehnst. Diese Art von Verkleidung ist besonders für spontane Partyeinladungen geeignet. Als Gruppe sind sie eine tolle Alternative zu meist wesentlich teureren Kostümen und haben den Vorteil, dass man sie einfach in die Wäsche werfen kann.

Natürlich ersetzen Sie keine echte Verkleidung aus dem Kostümladen, sind allerdings zu Zwecken der Schnellverkleidung bestens geeignet.

Summ summ summ, was fliegt denn da herum?

Mit einfachen Haushaltsgegenständen schnell und unkompliziert ein tolles Karneval Kostüm basteln – das ist unser Spezialgebiet. Heute aus der Kategorie: Papier, Stift, Schere, das war`s.

Die Basis-Klamotten: schwarz. Drei weiße Papierbögen in DIN A3, eine Schere und ein schwarzer Edding genügen und schon kann es losgehen. Schneide aus zwei der drei DIN A3-Papieren jeweils einen Kreis, der oval ist, also einem großen Ei gleicht, aus. Verwende dabei möglichst die ganze Fläche des Papiers. Aus dem dritten Papierbogen werden zwei ovale Kreise ausgeschnitten. Teile dieses Papier am besten direkt in der Mitte und zeichne dann Deine Kreise.

Die beiden größeren ovalen Ausschnitte sind Flügel, und zwar Flügel, die zu einer Eintagsfliege gehören. Befestige diese mittels Nadel und Faden oder mit einem Heißkleber auf der Hinterseite Deines Oberteils. Wer möchte, kann zudem zarte Adern auf die Flügel malen.

Die beiden kleineren ovalen Ausschnitte sind Deine Augen. Bemale ca. einen Zentimeter des kompletten Randes mit dem schwarzen Edding und setze im unteren Drittel mit dem Stift die Pupille. Zeichne diese relativ groß ein und male sie schwarz aus. Um durch die „Fliegenaugen“ sehen zu können, kannst Du entweder Löcher auf Höhe Deiner Augen ausschneiden oder, was noch besser ist, jeweils ein großes Loch ausschneiden und die Pupillen der „Augen“ an einer Sonnenbrille festkleben. So hast Du nicht nur automatisch mehr Halt für die Fliegenaugen, sondern die Sonnenbrille dient zudem als sogenanntes „Facettenauge“, was viele Insekten haben.

Ergänzt werden kann dieses Faschingskostüm durch eine Fliegenklatsche oder Summgeräuschen. Im Kostümladen gibt es zudem jede Menge tierisches Zubehör. Und das Beste: dieses Kostüm kannst Du auch schnell mit vielen weiteren Insekten umsetzen. Für den Marienkäfer benötigst Du rotes Papier und kannst es mit schwarzen Punkten ergänzen, während eine Biene hauptsächlich aus den Farben Schwarz und Gelb sowie aus Streifen besteht. Wer es lieber bunter mag, kann wunderschöne Schmetterlingsflügel basteln und diese je nach Wunsch bemalen. Hier können Silber- und Goldelemente ein Highlight setzen oder ein wenig Glitzer diese Verkleidung zu etwas ganz besonderem machen.

Im Fasching Shop gibt es zu nahezu jeder Variante die passenden Strümpfe sowie tolle Accessoires im jeweiligen Look. Tierkostüme bieten unendlich viele Möglichkeiten für Verkleidungen und sind besonders deshalb so beliebt. Sie können mehrfach eingesetzt werden und kommen nie aus der Mode. Mit ein paar Handgriffen kann ein solches Kostüm schnell individuell ergänzt oder gar selbst kreiert werden- Trau Dich und bastel Dir Deine eigene Verkleidung.

 

Die dunkle Gestalt: Knecht Ruprecht

Knecht Ruprecht gilt als Begleiter des Heiligen Nikolaus am Vorabend des 6. Dezember. Der Legende nach ist er eine dunkle Gestalt, die Kinder ängstigt und bestraft, wenn sie nicht brav waren. Er trägt eine Rute bei sich und hat dunkle Klamotten an. Viele Eltern nutzen die Drohung mit Knecht Ruprecht gerne als Erziehunsgmethode. Der Nikolaus bringt demnach nur den braven Kindern Geschenke.

Im Fasching Shop gibt es neben der Nikolaus Verkleidung auch den Knecht Ruprecht zu kaufen. Dieses Kostüm besteht aus einem langen dunkelbraunen Mantel mit schwarzem Gürtel, der der am unteren Saum sowie an den Ärmeln mit schwarzem Kunstfell besetzt ist. Der Mantel hat zudem eine weite Kapuze. Im Lieferumfang enthalten ist zudem Perücken Fasching mit schwarzen Locken und ein schwarzer Vollbart. Separat dazu gekauft werden kann eine Rute, um das Outfit perfekt abzuschließen.

Knecht Ruprecht ist bei den Kindern gefürchtet. Das merkt man, sobald irgendwo der Nikolaus ins seiner Begleitung auftaucht. Die Kinder freuen sich auf den Mann mit weißem Bart, verstecken sich aber gerne vor der dunklen Gestalt hinter ihren Eltern. Besonders in Nord-und Mitteldeutschland ist der Brauch Zuhause, dass der Nikolaus in Begleitung kommt. Knecht Ruprecht, so die Erzählungen, züchtigt alle ungehorsamen Kinder und ermahnt sie, brav zu sein. Geschenke bekommen sie natürlich trotzdem, der Schock hält aber vielleicht doch ein paar Tage an 😉

Letztlich sind wir alle in der Kindheit einmal der Aussage begegnet, dass wenn wir nicht brav sind, es keine Geschenke geben wird. Knecht Ruprecht verbreitet lediglich ein bisschen Angst und Schrecken, aber keine Sorge, er tut den Kindern nichts. Auch die Rute ist in der Regel aus weichem Material und soll niemanden ernsthaft verletzen.

Das Outfit von Knecht Ruprecht ist übrigens ein echter Allrounder. Nach der Weihnachtszeit kann der Mantel einfach für Faschingskostüme verwendet werden. Als Mönch oder Neandertaler macht sich dieser Umhang gut. Kombiniert mit passenden Accessoires wie einer Kreuzkette für den Mönch oder Knochen für den Naturliebhaber wird hier im Handumdrehen ein neues Outfit kreiert.

Bist Du ein echter Crocodile Dundee?

„Crocodile Dundee“ ist ein Film aus dem Jahr 1986. Die Journalistin Sue Charlton reist von New York nach Australien, um Mick „Crocodile“ Dundee (gespielt vom australischen Schauspieler Paul Hogan) kennenzulernen. Über ihn hört man Geschichten, in denen er wohl beispielsweise einmal ein Krokodil besiegt hatte. Sue und Crocodile Dundee eignen sich hervorragend für Paarkostüme.

Während Mick ihr sein Land zeigt, lernt Sue es lieben und fühlt sich auch bei den Menschen dort wohl. Im Umkehrschluss begleitet Mick sie nach New York. Es fällt ihm schwer, in der Großstadt klarzukommen und so passieren immer wieder kleine Missgeschicke.

Die Filmreihe besteht aus drei Teilen. Die Fortsetzung des ersten Filmes erschien 1988, der dritte Teil folgte 2001. Die Crocodile Dundee-Filme sind noch bis heute sehr beliebt und werden oftmals über Feiertage im TV gezeigt. Die Resonanzen sind enorm.

Wir finden, dass ein solcher Klassiker nicht von der Bildfläche verschwinden und auch an Karneval nicht fehlen darf. Im Karneval Kostüm als Crocodile Dundee hast Du den Respekt sicher. Wer sich mit echten Krokodilen anlegt, der hat keine Angst. Und das wiederum verschafft Dir eine Menge Ansicht auf der nächsten Party. Gekleidet im grünen Overall oder in kurzen Beigen Hosen mit Poloshirt und Hut kommst Du direkt aus der Wildnis in die Location. Mit dabei hast Du stets Dein (aufblasbares) Krokodil oder kleine Krokodilfiguren. Um Deinen Auftritt noch dramatischer zu gestalten, findest Du im Fasching Shop jede Menge Theaterzubehör und Kunstblut.

Dein Gesicht oder Dein ganzer Arm ist zerbissen und blutig? Für Dich kein Problem. Du legst Dich mit jedem an, der Dir in den Weg kommt und schreckst auch vor Verletzungen nicht zurück. Als echter Crocodile Dundee kennst Du keinen Schmerz. Du zähmst die wildesten Tiere und kennst Dich aus. Jedes Krokodil wird bei Dir ruhig und Du kannst Dich darauf verlassen, dass sie Dich nie mehr angreifen werden. Sie akzeptieren Dich in ihrem Territorium und Du wiederum behandelst die Tiere mit dem Respekt, den sie verdient haben. So lautet der Deal.

Mit Deiner Begleitung, der Journalistin Sue Charlton, fühlst Du Dich sicher im dichten Gedränge der Masse. Ihr könnt Euch aufeinander verlassen. Sue hat alles im Blick und sollte etwas nicht nach der Regel laufen, fällt es ihr direkt auf – berufsbedingt hat sie ein Auge für außergewöhnliche Dinge.

Werde zum unbesiegbaren Crocodile Dundee und schlüpfe in dieses selbstbewusste Faschingskostüm.

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke

Selbstgemachte Geschenke stehen hoch im Kurs. Ob selbstgebastelt, gebacken oder gemalt spielt hierbei keine Rolle. Wichtig ist nur, dass sie mit Liebe gemacht sind.

Wir haben drei tolle Ideen für selbstgemachte Geschenke.

Für alle Verwandten und Freunde, die weiter weg wohnen, können wir eine tolle Weihnachtskarte basteln. Zubehör gibt es im Bastelladen sowie im Fasching Shop. Die Basis der Karte ist ein farbiger, etwas festerer Karton. Schneidet nun aus weiterem farbigem Papier einen Weihnachtsbaum, einen Schneemann oder Sterne aus und klebt diese auf die Vorderseite der Weihnachtskarte. Ergänzt sie nun mit passenden Perlen, Aufklebern oder selbstgebastelten Weihnachtsgirlanden. Am besten werden diese Accessoires mit Heißkleber befestigt. So wird aus der Weihnachtskarte im Handumdrehen ein echtes 3D-Erlebnis. Schreibt ein paar liebe Weihnachtsgrüße in die Karte und fügt ein tolles Foto von Euch hinzu. Ab in den Umschlag, Adresse drauf und ab die Post 😉 Die Empfänger werden sich sicher riesig freuen.

„In der Weihnachtsbäckerei…“  – da gibt es wirklich so einiges an Leckerei! Klassische Plätzchen sind zwar lecker, aber wie wäre es mit etwas Außergewöhnlichem? Sogenannte „Cake Pops“ sind kleine Kugeln, aus Kuchenteig geformt, die individuell gestaltet werden können. Rezepte für den Grundteig findet ihr im Internet. Nachdem die Kugeln fertig gebacken und ausgekühlt sind, werden sie auf passende Spieße gesteckt. Tauche nun die Kugel in geschmolzene Schokolade und verpasse ihr zwei Augen (gibt es beim Backzubehör zu kaufen) sowie eine rote Nase (=rotes Smartie). Breche nun eine „Salzstangen-Brezel“ in die Hälfte und stecke sie rechts und links wie ein Geweih in die Kugel – fertig ist Dein ganz persönlicher Rudolph mit der roten Nase! Nach dem Abkühlen vorsichtig eine durchsichtige kleine Plätzchentüte überstülpen und unten so zusammenbinden, dass der Spieß, ähnlich einem Lollie, noch immer raus schaut und fertig ist Dein kleines individuelles Back-Geschenk. Geht natürlich auch als Kugel im Engel Kostüm, die in weiße Schokolade getunkt wird oder mit Hilfe von Lebensmittelfarbe als runder Weihnachtsmann 😉 Einfach ausprobieren!

Um sich nicht die ganzen Klamotten beim Backen zu versauen, kommen wir zu unserer dritten Geschenkidee: eine selbstgestaltete Schürze. Die gibt es günstig zu kaufen, in neutralem weiß oder in anderen Farben und Mustern. Sucht Euch aus, was Euch gefällt. Die Schürze könnt ihr mit Hilfe von Textilstiften entweder beschriften, zum Beispiel mit dem Namen des Beschenkten, oder mit Accessoires aus dem Kostümladen weihnachtlich gestalten. Wie wäre es mit einer Schürze als Weihnachtsmannkostüm? Direkt beim Umbinden wird man zum echten Weihnachtsmann mit rotem Anzug und schwarzem Gürtel. Alternativ kann die Schürze mit vielen bunten kleinen Kugeln gestaltet werden oder gar mit einer Lichterkette, die vorsichtig angenäht wird. Passende Weihnachtsmotive gibt es zu Genüge. Ob Winterwonderland mit Schneeflocken aus Watte, im Schneemannlook oder mit einem gezeichneten Schlitten, der samt Geschenken durch den Sternenhimmel fliegt – lasst Eurer Kreativität freien Lauf. Die Schürze kann sich auch auf den Lieblings-Fußballverein, den Lieblingsstar oder ein geliebtes Hobby beziehen. Als selbstgemachtes Geschenk ist sie in jedem Fall eine gute Idee – für Männer auch als Grillschürze 😉

Weihnachten ist das Fest der Liebe und damit sind liebevoll handgemachte Geschenke perfekt dafür geeignet. Kaufen kann ja jeder – sich aber die Zeit für einen lieben Menschen zu nehmen, das ist unbezahlbar!

Familien-Spielzeit

Winterzeit ist Familienzeit und Familienzeit ist Spielezeit. So einfach lautet die Formel für einen gelungenen Abend in den eigenen vier Wänden. Mit Knicklichtern in vielen bunten Farben bringt ihr dieses Inhouse-Event richtig zum Leuchten. Die Leuchtstäbe bringen gute Laune und man ist nie zu alt, um sich an ihnen zu erfreuen.

Aber was könnte man spielen?
Wir haben für Euch drei ultimativ coole Spiele getestet, für unterschiedliche Altersklassen. Alle Spiele warten im Repertoire des Fasching Shop darauf, von Euch entdeckt zu werden.

„Da ist der Wurm drin“ richtet sich an Kinder ab 4 Jahren. Spielen können 2-4 Personen. Dieses Spiel wurde zum „Kinderspiel des Jahres 2011“ gewählt und das zu Recht! Bei dieser Buddelrallye geht es darum, als erster im Ziel anzukommen. Der Spielplan ist dreilagig, jeder Spieler erhält einen „Wurm“. Diesen schiebt man, je nachdem was gewürfelt wurde, in die Bahn „unter die Erde“. In den nächsten Runden kann der Wurm durch spezielle Plättchen immer weiter verlängert werden, bis er unten am Ziel ankommt. Dieses Spiel macht nicht nur Spaß, sondern auch optisch etwas her. Wer ein wenig Sinn für Strategie hat, wird dieses Spiel für sich gewinnen.

Beim Spiel „Quer durch Deutschland“ geht es ein bisschen um Allgemeinbildung, ein Stück weit ums Reisen und ganz viel um unser eigenes Land. Jeder Spieler erhält Karten mit Städten, die er gerne besuchen möchte. Durch Würfeln bewegt man sich auf dem Spielbrett voran. Landet man auf einer seiner gewählten Städte, muss die Karte abgelegt werden. Gewonnen hat, wer all seine Ziele erreicht und somit die Reise beendet hat. Erdkunde ein wenig leicht gemacht – etwas neues Wissen für die Schule und fürs Leben nimmt man bei diesem Spiel definitiv mit.

Mit der klassischen „Spielesammlung“ hat man über 400 verschiedene Spielmöglichkeiten. Neben „Mensch ärgere Dich nicht“, „Mühle“ und Schach, enthält sie zudem Würfel-und Kartenspiele. Diese Box muss man einfach Zuhause haben. Für gesellige Runden oder auch die nächste Weihnachtsfeier hat man damit immer ein Ass im Ärmel. Familienspaß garantiert!

Dass es manche erstaunt, dass ein Kostümladen auch ein Weihnachtsmann Kostüm anbieten kann, das wissen wir schon. Aber was, wenn der Laden nun neben Verkleidungen auch noch Spiele anbietet? Wir würden sagen JACKPOT – und viel Spaß beim Spielen 😉

Denn wer aufhört, zu spielen, hört auf, ein Kind zu sein. Und was wäre die Welt für ein trauriger Ort, ohne Kinder? Kind zu bleiben ist eine der schwierigsten und zugleich tollsten Aufgaben, die wir haben. Diese Spiele unterstützen uns darin, uns wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren – gemeinsame Zeit zu genießen.

 

Trendcheck: Weihnachtssocken

Dass es im Kostümladen  längst nicht nur Karneval Verkleidung zu kaufen gibt, sollte den meisten mittlerweile klar sein. Neben Oktoberfest-Zubehör, Dekomaterial zu Ostern und Halloween, bereichert auch die Weihnachtszeit das Geschäft.

Bunte Girlanden und Kostüme, Accessoires für Zuhause oder für ins Haar sowie jede Menge kleine Geschenkideen gehören in der Adventszeit zum Repertoire. Weihnachten ist eine besinnliche Zeit. Zur Ruhe kommen, gemeinsam Zeit mit der Familie verbringen und das Haus gemütlich zu dekorieren, gehört zu den Hauptmerkmalen dieser besonderen Zeit.

Während ein Nikolaus Kostüm zu den Klassikern gehört und das ein oder andere Engel Kostüm seinesgleichen sucht, denken wir gerne an heiße Schoki, leckere Kekse und warme Kuschelsocken.

Kuschelsocken? Ja, Kuschelsocken! Was wäre der Winter nur ohne diese wertvollen Warmhalter in den tollsten Designs? Ob mit Rudolph mit der roten Nase, geschmückt mit Tannenbäumen oder sogar mit integriertem LED-Licht, Socken sind DER Trend in diesem Winter.

Bekannt als langweiliges Geschenk von Oma oder als ein „No Go“ unter dem Weihnachtsbaum – wir sagen JA zur Socke und zu neuen Looks. Um echte Winter Wonderland- Socken zu stricken, gibt es mittlerweile unzählige Tutorials im Internet, die den Einstieg erleichtern.

Trefft Euch in kleiner Runde und übt Euch in echter Handarbeit. Das benötigte Material gibt es im Fasching Shop. Wem das nicht genügt, der wird dort sicher auch bei dem ein oder anderen special Accessoire fündig. Ob fett gestopft mit extra dicker Wolle oder als normal dünne Socken für den Alltag – die Hauptrolle spielt das Muster! Von Zuckerstangen bis Schneegestöber, von Lebkuchen bis hin zum Weihnachtsmann on Tour – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wie wäre es mit Statement-Socken?! Dein Weihnachts-Lieblingsessen auf der Socke zeigt jedem, was Du magst und worauf Du Dich besonders freust. Kleine Geschenkchen als Muster machen neugierig und Lust auf mehr. Kann man Dich auspacken? Bist Du ein Geschenk?

Verpasse nicht den Trend: verrückte Socken kombiniert zu klassischem Anzug. Dein Geheimnis sieht man ja nur, wenn Du sitzt und das Hosenbein hoch rutscht 😉

Bei den Damen können schlichte weihnachtliche Designs am oberen Rand der Socke ein echtes Highlight darstellen, wenn die Socken etwas über Deinen Stiefeln, die Du zu einem Rock trägst, herausragen. Socken sind cool – mach mit und erwecke die Weihnachtssocke zum Leben!

 

Fotocollage on Tour

Jeder kennt sie, jeder will sich drücken und doch landet man am Ende wieder drin: die Fotobox. Keine gute Party verläuft ohne einen Besuch in der Bilderdruckstube, in der eigentlich nur maximal zwei Menschen Platz haben, sich aber mindestens fünf Menschen hinein quetschen.

Lustige Partybilder sind die besten Erinnerungen und bringen einen noch am nächsten Morgen zum Lachen- oder zum Staunen, je nachdem 😉

Wir haben uns gedacht, dass die lustigen Fotocollagen es verdient haben, in einer Karneval Verkleidung thematisiert zu werden. Die Bilderfolge ist schnell umzusetzen, macht richtig was her und punktet mit einem Special Effect. Dazu später mehr!

Du brauchst drei Blätter stabileres weißes DIN A4-Papier, Bastelkarton in der Farbe, in der Du Deine „Bilderrahmen“ haben möchtest, Kleber und sogenannte „S-Haken“. Alle Artikel findest Du im Bastelladen. Wer möchte, kann sich zudem eine LED Drahtlichterkette mit Mini-Lämpchen holen. Die bringt Dein Faschingskostüm später zum Glänzen.

Suche Dir drei Selfies oder Partybilder aus, die Du magst. Drucke diese nun auf DIN A4 aus, bestenfalls in schwarz-weiß. Bastel Dir nun aus dem farbigen Karton jeweils einen Bilderrahmen, den Du am Rand der Fotos von hinten festkleben kannst. Alternativ können die Fotos natürlich auch auf einen größeren farbigen Karton geklebt werden, sodass automatisch ein Bilderrahmen entsteht. Diese Variante macht das ganze Konstrukt etwas stabiler. Bastel Dir zum Schluss einen vierten Rahmen, dessen Mitte Du nicht füllst, sondern offen lässt und der Dein oberster Bilderrahmen wird. Verbinde nun alle Bilderrahmen mit Hilfe der S-Haken miteinander. Hierzu stichst Du jeweils an den beiden mittleren Rahmen in alle vier Ecken ein Loch. Bei dem obersten und untersten Rahmen genügen die Haken am unteren beziehungsweise oberen Rand.

Der Clou: in den freien oberen Bilderrahmen kommt Dein Gesicht! „Ziehe die Fotocollage an“, in dem Du Sie entweder mit Trägern versiehst oder Du sie an mehreren Stellen um Deinen Körper bindest. Wichtig ist hierbei, dass der obere Bilderrahmen Dein Gesicht mittig präsentiert. Wer möchte, kann die Rahmen nun noch zusätzlich mit der Lichterkette dekorieren oder sie nur als Highlight in den obersten Rahmen setzen.

Dieses Karneval Kostüm bringt jede Menge Spaß. Als laufende Fotoreihe hältst Du Erinnerungen fest und kreierst zudem neue. Dieses selbstgebastelte Kostüm ist Dein persönlicher Schatz in der Welt voller klassischer langweiliger Verkleidungen.

Allen Musik- oder Filmfans empfehlen wir die Variante, bei der ihr drei Fotos Eures Idols ausdruckt und ihr Euch im vierten, „offenen“ Rahmen als Euer Vorbild präsentiert. Wie wäre es mit einer Elvis-Frisur oder den wunderschönen blonden Haaren und roten Lippen von Marilyn Monroe. Auch als lila oder gelbes Minion macht man sicher eine gute Figur, während man als Lady Gaga oder Robbie Williams schon echt cool und verrückt sein muss.

Dieses Kostüm lässt sich mit den passenden weißen Bilderrahmen in Polaroid-Optik auch ganz schnell in eine angesagte Vintage-Verkleidung umwandeln. Polaroid-Kameras sind wieder voll im Trend und das Schütteln der Bilder ist pure Nostalgie. Wie wäre es, mit diesem alten Klassiker los zu ziehen und den Abend in Bildern festzuhalten?

Tick, Trick und Track

Die drei oben benannten Herrschaften sind die kleinen Neffen von Donald Duck, der als Ente bekannten Comic- und Zeichentrickfigur aus Amerika. Nachdem sie ihren Eltern den letzten Nerv geraubt haben, schickt Mutter Della die drei zu ihrem Bruder Donald nach Entenhausen. In der ersten Zeit benehmen sich die Rabauken auch dort ziemlich daneben, bis Donald beschließt, ihnen ein Hobby zu verschaffen. Er meldet sie bei „Fähnlein Fieselschweif“, einer Pfadfinderorganisation, an.

Im Original heißen die drei übrigens Huey, Dewey und Louie. Die Drillinge sind mutig und selbstbewusst und haben als Pfadfinder stets „das schlaue Buch“ bei sich, da sie sehr wissbegierig sind und alles hinterfragen möchten.

Als Verkleidungen zu Karneval eignen sich die drei besonders gut für Drillinge oder eine 3er Gruppe aus besten Freunden. Tick trägt ein rotes Shirt, Trick ein blaues und Track ein grünes. Alle drei ergänzen ihren Look perfekt mit einer Kappe in der jeweiligen Farbe des Shirts. Um dieses Karneval Kostüm zu ergänzen, benötigt es weiße Hosen sowie Entenfüße als Überzug für die Schuhe und einen Entenschnabel. Ganz Mutige schlüpfen stilgetreu in gelbe Strumpfhosen und weiße XXL-Windeln. Dieser Look kommt dem Original am nähesten und sichert Euch definitiv den nächsten Kostümpreis.

Im Fasching Shop findet ihr jegliches Zubehör, das ihr braucht. Auch Theaterschminke ist dort vorhanden. Neben bereits kompletten Entenkostümen wartet dort auch das ein oder andere Donald Duck-Kostüm auf Euch. Je nachdem, wie viele Personen ihr in der Gruppe seid, lässt sich diese Kostümidee um viele Charaktere erweitern.

Tick, Trick und Track selbst waren bisher in 25 Kurzfilmen dabei. Kritisch sehen Fans die häufigen Fehler bei der Kolorierung der Drillinge. Oftmals wechseln zu Unrecht die Farben der Shirts oder die drei werden gänzlich miteinander verwechselt. Damit Euch das nicht passiert, seid ihr nun bestens vorbereitet. Werdet zum unschlagbaren Trio und schlüpft in diese tollen Kostüme!