Bist Du Emo oder was?

Das Wort „Emo“ leitet sich vom englischen Wort „emotional“ (zu dt. emotional) ab und beschreibt eine Jugendkultur aus den 2000er Jahren. Irgendwas zwischen Gothic, Punk und Psycho, so wird die Szene oft beschrieben. Nicht selten haben die Menschen auf Grund deren Erscheinungsbild Vorurteile parat.

Emos tragen meist dunkle Klamotten, dunkle Haare und sind kräftig in dunklen Farben geschminkt. Durch ihr markantes Auftreten sind sie die perfekte Idee für ein Karneval Kostüm.

Ihre meist auffälligen Frisuren lassen sich mit Perücken Fasching perfekt umsetzen. Das starke Make-Up gehört ebenfalls zum Look dazu und ist für Emos unumgänglich. Sie lassen ihren Gefühlen freien Lauf, weshalb das Augen-Make-Up gerne auch verlaufen darf. Wer ein paar zerrissene Klamotten oder lange dunkle Mäntel Zuhause hat, findet jetzt Verwendung für sie.

Die Ursprünge dieser Bewegung liegen in den 90er Jahren in den USA. Als Mix aus Skater, Rockabilly und Punker stehen Emos oft in der Kritik, gar keine eigene Gattung zu sein.  Außerdem werden sie auf Grund ihres offenen Umgangs mit Gefühlen direkt mit Selbstverletzung und Suizid in Verbindung gebracht, was nicht immer der Fall sein muss. In einigen Ländern der Erde werden Emos sogar gejagt oder wurden in der Vergangenheit sogar für ihre Erscheinung getötet. Auch stimmt der allgemein verbreitete Glaube nicht, dass Emos den Satan anbeten.

In Deutschland wurde der Look wohl vor allem von Bill Kaulitz, dem Frontmann der Band Tokio Hotel, vorangetrieben. Viele Jugendliche eiferten ihm damals gerne nach.

Als dunkler Engel oder dunkle Macht wird ein bodenlanger Mantel schnell zum nächsten Faschingskostüm und ist zudem perfekt für Halloween geeignet.

Emos hingegen tragen einfach nur gerne dunkle Klamotten und hören oftmals Hardrock-Punk. Beim nächsten Karneval kannst Du allen beweisen, dass Emos auch nur Menschen sind, auch wenn sie auf den ersten Blick erschreckend aussehen.

Hey Du Mauerblümchen!

„Mauerblümchen“ möchte wohl keiner gerne genannt werden, steht es doch im umgangssprachlichen Gebrauch meist für ein Mädchen, welches unscheinbar und zurückgezogen lebt und so beim anderen Geschlecht kaum Chancen hat. Es gilt oftmals als verkrampft, steif und nicht sexy.

Durch die Zusammensetzung des Wortes ist es jedoch eine tolle Idee für Verkleidungen.

Während der Mann ein bedrucktes Shirt mit Mauermuster trägt, wirft sich die Frau in Schale und tritt als Blümchen in Erscheinung. In der Kategorie Paarkostüme ist hier wohl ein möglicher Gewinner für den Kostümwettbewerb gesetzt.

Alternativ bietet der Fasching Shop einige Möglichkeiten, um sich als echtes Mauerblümchen zu verkleiden. Dieses Kostüm gibt es dort als bedrucktes Kleid mit Mauersteinen und Blümchen sowie als entsprechenden Overall oder als bedruckte Latzhose.  Wichtig hierbei sind die Accessoires.

Blumen so weit das Auge reicht sind ein Muss. Ob als Blumendeko im Haar, als blumige Handtasche oder einfach kleine Blümchen als Anstecker, dieses Kostüm macht gute Laune.

Aber Achtung! Ein Mauerblümchen darf keinesfalls sexy sein, das ist die Schwierigkeit.

Um schüchterner und kindischer zu wirken, empfehlen wir als Frisur Zöpfchen rechts und links zu binden und diese mit süßen Schleifen zu versehen. Wer möchte, kann zu Perücken Fasching greifen und lange geflochtene Haare tragen.

Woher der Begriff Mauerblümchen kommt ist nicht genau überliefert. Allerdings saßen bereits im Mittelalter die Damen auf Mauervorsprüngen und warteten, bis sie zum Tanz aufgefordert werden. Wer am Ende noch immer auf der Mauer saß, bekam den Namen Mauerblümchen. Er beschreibt sexuell zu unscheinbare Mädchen, die erst als letztes zum Tanz gebeten wurden.

Das Mauerblümchen ist allerdings längst nicht nur ein Begriff, es ist tatsächlich auch eine Pflanze. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um „Zimbelkraut“, das in hellviolett und rundlicher Form an Mauern wächst.

Auf der nächsten Karnevalparty bringst Du im Mauerblümchen-Look sicher den ein oder anderen mit solch einer kreativen Kostümidee zum Staunen und animierst die Gäste, sich mehr Gedanken um ihre Verkleidung zu machen, statt „von der Stange“ zu kaufen. Die neidischen Blicke sind Dir sicher!

Glücksspiel kann süchtig machen…

Casinos versprühen eine ganz besondere Atmosphäre. Die vielen blinkenden Lichter und Automaten, wie wir sie beispielsweise aus den Spielhallen in Las Vegas kennen, locken uns Menschen magisch an. Die Chance auf einen Gewinn lässt uns oftmals zu hoch pokern und wir verfallen geradezu in einen Rausch. Wenn es am Ende klappt, dann ist es gut! Wenn nicht, ist die Enttäuschung meist riesengroß.

Zu den beliebtesten traditionellen Glücksspielen gehört weltweit das Roulette. Man setzt auf Zahlen oder Eigenschaften der Zahlen und hofft darauf, dass der zufällige Lauf einer Kugel die gesetzte Zahl trifft und sich für einen ein Geldregen eröffnet.

Casinos und die faszinierende Welt der Glücksspiele ist ein gern verwendetes Thema für eine Mottoparty. Mit passenden Verkleidungen wie Glücksfeen oder eleganten Herrschaften in Anzügen macht es einem die Umsetzung eines passendes Kostüms leicht.

Wer allerdings keine Verkleidung von der Stange möchte, muss durchaus kreativ werden. Mit einem Tellerrock, der aus den Roulettefeldern und- zahlen besteht, macht Frau eine super Figur! Das Rouletterad als Aufdruck leitet alle Blicke auf Dich und lässt von einem Gewinn träumen. Kombiniert mit einem roten Halstuch oder einem Haarband verwandelt sich dieses Karneval Kostüm im Handumdrehen zum sexy Casino-Outfit.

Männer legen  im zarten Smoking, mit einem Zylinder sowie einer Krawatte mit Kartenmotiv einen stilvollen Auftritt hin und lassen das Herz der Damen im Nu schneller schlagen.

Wer setzt heute alles und wer hält sich zurück? Findet es heraus – mit den tollen Kostümideen für die Casino-Nacht des  Jahres! Die besondere Atmosphäre lässt Wunder wahr und die Party unvergesslich werden.

Woher das „Roulette“ seinen Namen hat ist nicht sicher übermittelt. Entgegen ersten Annahmen, dass der Name vom französischen Mathematiker Blaise Pascal stammt, ist nicht korrekt. Er beschäftigte sich lediglich mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung, hat aber mit dem Roulette direkt nichts zu tun.

Liegt der Ursprung im 17. Jahrhundert in Italien? Auch das lässt sich final nicht klären.

Fest steht allerdings, dass in Baden-Baden, Bad Homburg und Wiesbaden die wohl bekanntesten deutschen Spielhallen stehen.

Beim  „Russisch Roulette“ wird übrigens mit einem Revolver gespielt. Dieses Spiel ist tödlich. Jeder Spieler betätigt den Abzug, während er sich den Revolver an die Schläfe hält, ohne zu wissen, wo sich die eine einzelne Patrone im Revolver befindet, die den tödlichen Schuss abgeben kann.  Diese Art des Spiels ist meist in kriminellen Banden zu finden, bei denen es ohnehin um Leben und Tod geht und ist nicht zu empfehlen.

Eine aufregende Casino-Party ist hingegen sehr wohl zu empfehlen!

Nichts wie ran an die Planung zur besten Party des  Jahres, es wird Zeit für eine Glückssträhne!

Lady´s, it´s time for Flamingo Party!

Alles pink, alles voller Flamingos, ein echter Mädelsabend! Macht aus Eurer nächsten Grillparty eine Mottoparty und damit die weltbeste Flamingoparty!Alle Accessoires sowie Kostüme und Kostümzubehör findet ihr im Fasching Shop.

Zeigt Eure schönste girly Seite im pinken Flamingo-Outfit mit Tütü und pinker Federboa. Kombiniert mit pinken Leggins und Perücken Fasching werdet ihr sofort zu den schönsten und süßesten Flamingos, die die Welt je gesehen hat.
Aber warum sind Flamingos eigentlich pink? Das liegt an der Nahrung, die sie zu sich nehmen und den darin enthaltenen Farbpigmenten, die letztlich deren Farbe beeinflussen. Flamingos ernähren sich hauptsächlich von Krebstieren und Algen. Sie werden bis zu 140cm groß und können 20-30 Jahre alt werden. Das wohl lustigste Merkmal ist allerdings, dass Flamingos oft nur auf einem Bein stehen und definitiv auf nur einem Bein schlafen. Warum das so ist, dazu gibt es verschiedene Theorien. Die wohl wahrscheinlichste allerdings ist, dass Flamingos dadurch ihre Körperwärme bewahren und Energie sparen.
Flamingos leben gerne in Kolonien mit über 10.000 weiteren Artgenossen und damit kommen wir zurück zu Eurer Sommerparty. Deine Mädels und Du, ihr seid unzertrennlich, habt schon viele Dinge zusammen erlebt und normales Grillen ist Euch zu langweilig?! Dann ist es wirklich Zeit für eine echt geile Flamingo-Party.
Zaubert leckeres Fingerfood, macht zusammen tolle bunte Cocktails und dekoriert das Buffet mit jeder Menge Pink und kleinen süßen Flamingo-Figuren. Die gibt es übrigens auch als Zahnstocher-Spieße mit Flamingo-Kopf sowie als passende Servietten. Was auf keinen Fall fehlen darf sind Sitzsäcke oder Liegestühle sowie Gute-Laune-Musik. Wer möchte und kann, darf gerne ein bisschen künstlichen Sand im Garten ausschütten oder ein kleines Planschbecken mit Getränken oder kleinen schwimmenden Getränkehaltern auffüllen.
Für besonders tolle Atmosphäre sorgen Lichterketten und Lampions. Sie zaubern bei Einbruch der Dunkelheit eine tolle Stimmung und laden zum Verweilen und genießen ein.
Tanzt Euch den Alltagsstress von der Seele und verbringt eine tolle Zeit zusammen.
Ein Tipp für die ganz Lustigen unter Euch: Flamingo-Verkleidungen gibt es im Kostümladen auch als bedruckten Anzug oder als Carry Me Verkleidung 😉 Stolziert auf dem Flamingo durch den Garten und lasst die Nachbarn neidisch werden 😉

Chicken for free – der Hähnchenverkäufer

Oooh wie lecker duftet ein Hähnchen mit Pommes?! Die bekannten Grillwagen, die sich meist an mehreren Tagen in der Woche auf einem Supermarkt-Parkplatz tummeln, locken viele Hungrige an. Auf dem Spieß gedrehte frische Hähnchen lassen uns das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Als Hähnchen-Verkäufer machst Du auf der nächsten Mottoparty Träume war!
Zum Outfit gehört eine dunkle Kochmütze, ein blaues oder schwarzes Hemd sowie eine schwarze Schürze. Was total cool kommt ist, wenn das Shirt oder die Mütze mit einem lustigen Hähnchen-Logo ergänzt wird. Das kannst Du entweder selbst kreieren oder aus dem Internet ausdrucken, am Shirt befestigen oder Dir direkt ein Shirt bedrucken lassen. Das macht das ganze Outfit hochwertiger und ist besser wiederverwendbar.
Der Hähnchen-Verkäufer trägt gerne eine Grillzange, einen Spieß oder einen Grillhähnchenhalter bei sich. Hähnchenzubehör-Teile sowie künstliche Essensartikel findet Du übrigens im Fasching Shop. Der Hähnchenbrutzler jagt das Hähnchen.
Diese lustige Idee eignet sich besonders gut für Paarkostüme. Einer von Euch beiden sollte sich also als Hot Chicken verkleiden und darauf achten, nicht am Ende als knuspriges Hähnchen auf dem Grill zu landen 😉 Macht eine Show aus Eurem Kostüm! Die lustigste Variante ist wohl das Hähnchen als aufblasbares Kostüm.
Hierin ist ein kleiner Ventilator verbaut, der stets Luft in die Verkleidung bläst, was so das Chicken prall und saftig aussehen lässt.
Ob Hahn und Henne oder mit Euren Küken, als Gruppe macht ihr eine super Figur. Aber nicht vergessen: einer muss der „Jäger“ sein 😉 Dadurch ist diese Kostümidee bestens für Junggesellenabschiede geeignet!
Das Haushuhn ist übrigens das häufigste Haustier auf der Welt. Seinen Ursprung hat es in Südostasien. Für die Menschen ist ihr Fleisch ganz oben auf der Liste der beliebten Nahrung.
Wir wollen die Hähnchen aber erstmal nicht essen, sondern beim Karneval als coole Idee präsentieren 😉

Die Müllabfuhr rollt an!

 

Die Müllabfuhr ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Was würden wir nur ohne sie tun? Vermutlich würden sich in den Straßen die Müllberge sammeln und relativ schnell anfangen zu stinken und irgendwann hätten wir ein echtes Problem. Deshalb ist es Zeit, den Beruf der „Fachkraft für Kreislauf und Abfallwirtschaft“, wie der umgangssprachlich als „Müllmann“ bezeichnete Mann richtig heißt, zu schätzen und beim nächsten Karneval in den Mittelpunkt zu rücken. Übrigens sind es nicht nur Männer, die diesen Beruf ausüben 😉

Kleine Jungs träumen von großen Autos, dabei ist der Müllwagen mindestens genauso interessant wie das der Feuerwehr. Denn wie cool ist es bitte, dass der Müllmann einfach auf eine Stufe auf dem Wage steigen und mitfahren kann?! Das Karneval Kostüm als Müllabholer ist vor allem deshalb so beliebt bei den Kids, weil es sich anfühlt, als wäre man ein echter Held! In der orangenen Latzhose hat man einen echt wichtigen Job zu erledigen. Mit einer passenden reflektierenden Jacke wird die Verkleidung abgerundet.
Im Fasching Shop warten verschiedene Ausführungen des Kostüms, auch für Erwachsene. Damit eignet sich die Müllabfuhr oder Stadtreinigung bestens für Familien Verkleidungen. Zusammen das Zuhause sauber halten, so viel Spaß hat das Aufräumen sicher noch nie gemacht! Und als Belohnung geht’s danach direkt zur Karnevalsparty…
Aber vergesst nicht Eure Accessoires: Müllbeutel, Mülleimer und Kehrbesen sind ein Muss!
Wer die Sesamstraße liebt, wird jetzt vor Freude hüpfen: wie wäre es mit einem Kostüm als Oscar? Oscar ist eine grün-zottelige Figur aus der Sesamstraße. Er lebt in einer Mülltonne und verbreitet stets seine schlechte Laune. Eltern können sich ihr Baby umschnallen und es optisch in Oscar verwandeln. Fehlt nur noch eine nachgebaut silberne Mülltonne. Die kann man sich leicht aus fester Pappe mit Alufolie basteln und sie, um das Baby gebunden, ebenfalls anbringen.
Ist das cool oder ist das cool?
Der Müllmann ist ein ehrenvoller und wichtiger Beruf. Seit 2002 ist die Fachkraft für Kreislauf-und Abfallwirtschaft ein anerkannter Beruf im öffentlichen Dienst. Der Beruf gehört zu den Umweltschutzberufen und die Ausbildung dauert drei Jahre. Danach hat man die Möglichkeit, sich zum geprüften Meister, zum technischen Fachwirt oder zum technischen Betriebswirt weiterzubilden.
Und auf der nächsten Mottoparty macht sich das Müllmann-Kostüm sicher auch gut..

Hast Du das Zeug zum Hipster?

„Generation Y“ – wer sind die eigentlich?

So werden die jungen Menschen genannt, die in den frühen 80ern bis zu den späten 90ern geborgen wurden. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf der Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit, sie sind auf der Suche nach sinnvoller Arbeit und technikaffin. Außerdem beschäftigt sich diese Generation gerne mit der Selbstverwirklichung.
Und genau in diese Altersgruppe gehören auch die sogenannten „Hipster“. Das sind Menschen, die abseits vom Mainstream nach ihrer eigenen Individualität suchen. Sie wissen in der Mode Bescheid, was Trend ist und sind meist zudem politisch interessiert. Allerdings wird der Begriff Hipster oft schmunzelnd erwähnt. Oft wird dieser „Gruppe“ vorgeworfen, dass sie mittlerweile ein solches Massenphänomen sind, dass sie letztendlich doch nicht mehr so individuell sind wie sie glauben.
Als Karneval Kostüm eignet sich dieses Auftreten allerdings perfekt, denn die meisten Artikel solltet ihr bereits im Schrank haben.
Hauptmerkmal der Hipster sind enge Hosen, auch Röhrenjeans und eine Undercut-Frisur. In Kombination mit einem Pullover in XXL, einem übergroßen Karoshirt oder einem Hemd kommen wir der Sache schon näher. Trägst Du nun als Mann noch Lederschuhe und einen Schnurr-oder Vollbart, dann ist Dein Look perfekt. Na, wieviele Personen hast Du bereits im Kopf, auf die diese Beschreibung passt?
Typische Accessoires sind Mützen, Jutebeutel und Nerd-Brillen. Die findest Du in jedem gut sortierten Fasching Shop. Generell gilt: Vintage-Kleidung ist top, Massenware ist out. Hipstern geht es vorrangig darum, aus der Menge herauszustechen und sich selbst stets und ständig neu zu erfinden.
Sie hören Musik unbekannter Bands und kaum werden diese berühmter, verlieren Hipster das Interesse.
Man findet diese Menschen meist in den Szenevierteln der Städte und in der Gastronomie. Sie sind extravagant und irgendwie auch echte Unikate unter sich. Für dieses Faschingskostüm ist übertreiben erwünscht. Mit Vollbart und Rucksack sowie außergewöhnlichen Accessoires wie Ringen in Übergröße machst Du den Hipstern echte Konkurrenz. Aber
Achtung, viele könnten glauben, dass Du nicht verkleidet bist 😉 Und wer weiß, vielleicht brauchst Du wirklich gar nicht so viel an Dir ändern?!

Der Bäcker – ein Held des Alltags!

Was lieben wir unsere Sonntagsbrötchen!

Der Duft von frisch gekochtem Kaffee gepaart mit einem lecker belegten Brot, Brötchen oder einem Croissant- unbezahlbar!
Der Bäcker ist ein echter Handwerksberuf, der noch bis heute ausgeübt wird. Zwar gibt es immer mehr Bäckerei-Ketten an Bahnhöfen und in Supermärkten, die tiefgefrorene Teilchen einfach nur aufwärmen, aber echtes Bäckerhandwerk macht halt doch den Unterschied!
Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Bäcker und einem Konditor? Nein, das ist nicht das gleiche 😉
Der Bäcker backt hauptsächlich Brote, Brötchen und höchstens zusätzlich ein paar süße Teilchen. Ein Konditor kümmert sich ausschließlich um Letzteres. Er ist Meister auf dem Gebiet der Zuckerwaren und hat quasi den ganzen Tag die süßen Versuchungen vor seinen Augen 😉
Die beiden Berufsgruppen haben sogar verschiedene Gesellenprüfungen.
Ein Bäcker-Kostüm ist für den nächsten Karneval eine super Idee, um es als Gruppe umzusetzen. Auch für Familien Verkleidungen ist es perfekt geeignet. Es ähnelt in der Optik zunächst einem klassischen Koch-Kostüm, kann mit den passenden Accessoires aus der Backstube allerdings eindeutig ergänzt werden. Am Ende bleiben keine Zweifel, dass Du der Chef in der Bäckerei bist.
Das Karneval Kostüm besteht aus einer Kochjacke, einer weißen Schürze und einer Bäckermütze. Wer möchte, kann das Outfit mit einem Schnurrbart und ein wenig Mehl im Gesicht ergänzen. Als Zubehör eignen sich alle Utensilien, die man zum Backen braucht. Also eine Kuchenform, ein Nudelholz oder eine Packung Mehl. A propos Mehl.. das macht sich in dem Fall auch super im Gesicht. Einfach ein bisschen transparente Theaterschminke als Basis auftragen, dann hält das Mehl besser im Gesicht.
Für Faschingskostüme Damen gibt es das Bäcker-Kostüm als Kleid zu erwerben. Das macht diese Verkleidung etwas weiblicher und ist figurbetonter – die sexy Variante also.
Der Bäcker ist ein echter Flirtkünstler. Mit seinen selbstgebackenen kleinen Leckereien beschenkt er alle hübschen Damen und erntet somit ihre volle Aufmerksamkeit. Mit einer aufblasbaren Brezel zieht er zudem die Blicke auf sich.
Wer möchte, kann sich für Paarkostüme als Bäcker und Brezel oder Bäcker und Baguette verkleiden. Zusammen seid ihr ein tolles Team!
Leider hat der Beruf des Bäckers ein Nachwuchs-Problem. Nur wenige möchte das echte Handwerk noch lernen. Das liegt nicht zuletzt an den Arbeitszeiten. Viele junge Menschen haben keine Lust, mitten in der Nacht aufzustehen, um Brote zu backen. Das ist wirklich schade.
Der Schutzpatron der Bäcker ist der Nikolaus von Myra. Hoffentlich schafft er es, den Beruf zu schützen. Denn es wäre wirklich traurig, wenn diese Tradition aussterben würde.
Trage auch Du Deinen Teil zur Erhaltung bei und verkleide Dich als Bäcker, um auf diesen wundervollen Beruf aufmerksam zu machen.

Bierbauch to go!

Du hast Lust auf ein echtes Assi-Kostüm? Du willst Dir damit die Freiheit für eine ausgelassene Party sichern und Dir ist nichts peinlich?

Dann haben wir für Dich genau das Richtige. Ein absolut geiles Männerkostüm, das seinesgleichen sucht! Mit der Bierbauch-Karneval Verkleidung stehst Du definitiv im Mittelpunkt und ziehst alle Blicke auf Dich. Mit einer Bierdose in der Hand und heruntergekommenen Klamotten bist Du ein echter Bilderbuch-Assi 😉
Das Bierbauch-Kostüm gibt es im Fasching Shop als Umhängetasche, quasi wortwörtlich als „Bauchtasche“, bedruckt in einer Bauchoptik inklusive Bauchnabel und Behaarung. Wenn Du Dir die Tasche umschnallst, sieht es optisch so aus, als würde Dein Bauch unter dem Shirt heraus hängen. Alternativ gibt es auch bedruckte Shirts, die Du in Kombination mit einem speziellen Kissen tragen kannst. Diese Umschnallkissen nutzen zum Beispiel Schauspielerinnen, die eine Schwangere spielen.
Das passende Outfit zum Bauch ist ein weißes Feinrippunterhemd mit einem karierten Holzfällerhemd drüber, welches nicht zugeknöpft wird, sondern offen bleibt. Etwas ungepflegte Haare mit zu viel Gel oder eine Mützen runden den Look ab. Ob für die nächste Mottoparty oder den Junggesellenabschied, dieses Kostüm ist viel mehr als eine Verkleidung „von der Stange“. Es ist lustig, originell und lässt sich perfekt mit einem kühlen Bierchen verbinden 😉
..oder mit einer riesigen aufblasbaren Bierflasche!
A propos Bier.. des deutschen Lieblingsbier ist das Pils. In Deutschland gibt es über 1500 Brauereien, trotzdem sind die Tschechen mit dem Pro-Kopf-Verbrauch die Spitzenreiter.
Da in diesem Jahr die Fußball-Europameisterschaft und sogar das Oktoberfest in München abgesagt wurde, haben viele Brauereien mit hohen Verlusten zu kämpfen, nicht zuletzt auch, weil die Gastronomie ebenfalls von den Beschränkungen betroffen war oder noch immer ist. Umso wichtiger ist es jetzt, die privaten Brauereien zu unterstützen und sich im Garten beim Grillen mit Freunden ein leckeres Bierchen zu gönnen – geht natürlich auch mit alkoholfreiem Bier. Aber Vorsicht, nicht dass Du noch einen echten Bierbauch bekommst 😉

Tim und Struppi – ein super Team!

Auf französisch heißt eine der bekanntesten Comicserien „Les aventures de Tintin“, auf Deutsch kennen wir sie unter „Tim und Struppi“.

Tim – das ist ein belgischer Reporter, der in insgesamt 24 Comic-Alben weltweit jede Menge Abenteuer erlebt. Immer an seiner Seite ist sein treuer Hund Struppi. Der erfolgreiche Comic stammt von dem Belgier Hergé, der von 1929-1983 die Geschichten zeichnete. In der belgischen Hauptstadt Brüssel findet man an nahezu jeder Straßenecke Hinweise, Graffiti oder Schaufenster, die Bezug auf Tim und Struppi nehmen.
Tim trägt in der Regel ein hellblaues Polohemd mit weißem Kragen, eine braune Hose und einen beigen Trenchcoat. Sein Merkmal sind die blonden Haare, die über der Stirn zu einer Trolle gerollt sind. Tim eignet sich perfekt als Karneval Kostüm, weil es leicht umzusetzen und doch charakteristisch ist.
Ergänzt werden kann es entweder durch einen Stoffhund in Struppi-Optik oder auch für Paarkostüme durch ein Hundekostüm, bestenfalls in weiß. Damit seid ihr sicher der Star auf der nächsten Party.
Weitere Personen aus der Comicserie, die sich für Verkleidungen eignen sind definitiv Kapitän Haddock und Professor Bienlein.
Haddock trägt eine schwarze Hose sowie ein schwarzes Jackett und einen blauen Pullover. Eine Kapitänsmütze gehört genauso zu seinem Erscheinungsbild wie sein dunkler Vollbart und eine Pfeife im Mund. Kapitän Haddock ist ein treuer Wegbegleiter Tims und meist schlecht gelaunt und tollpatschig. Er liebt Whisky und flucht oft und gehört ebenfalls zu den Hauptpersonen des Comics.
Professor Bienlein ist ein schwerhöriger Erfinder. Durch sein Handicap kommt es oft zu Missverständnissen zwischen ihm und Tim sowie zu lustigen Situationen und Wortspielen. Der Professor trägt eine Halbglatze, einen grünen Mantel sowie einen Hut und eine Brille. Zu seinen Accessoires zählen ein Schirm und ein Pendel.
Alles Kostüme aus Tim und Struppi findest Du im Fasching Shop oder kannst sie mit dem passenden Zubehör selbst zusammenstellen.
Nach dem Kinoerfolg „Die Abenteuer von Tim und Struppi“ aus 2011 ist diese Verkleidung beliebter denn je.