Grill- und Eismeister

Sommerzeit bedeutet Grillzeit. Das liebste Hobby der Deutschen ist der Garten und das Grillen. Rund 1,9% geben sogar an, fast jeden Tag zu grillen. Bei über 4000 Grillunfällen pro Jahr, oft wegen Spiritus als Anzünder, ist es besonders wichtig darauf zu achten, sicher zu grillen. Nur so kann die Mottoparty ein voller Erfolg werden.

Mit Salaten, Brot, Fleisch und Würstchen ist man bereits bestens ausgestattet. All diese Leckereien sind zeitgleich nämlich super Ideen für passende Verkleidungen. Der Overall als Würstchen zählt zu den Schnellverkleidungen, denn einmal übergezogen ist das Outfit schon perfekt. Die gleiche Vorgehensweise gilt für ein leckeres frisches Baguette. Auch das gibt es im Kostümladen als Einteiler zu kaufen. Alternativ geht natürlich auch die Basis-Verkleidung als Franzose. Dieser trägt ein blau-weiß gestreiftes Shirt, ein rotes Halstuch und eine Schiebermütze. Als Accessoires dienen ein Picknickkorb, Wein und ein Baguette unter dem Arm. Letzteres gibt es übrigens auch als aufblasbare Variante.

Salat-Kostüme bestehen aus vielen Schichten Tüllstoff in unterschiedlichen Grüntönen. Verfeinert wird das ganze optisch durch ein paar Scheiben Eier, kleine rote Tomaten (zum Beispiel aus Filzkugeln) und Zwiebelringen. Das Dressing kann als Kopfbedeckung gekauft werden. Dann sieht es so aus, als würde Dir die Soße am Kopf herunterlaufen- super lustig und absolut zu empfehlen.

Letztlich geht es bei einer Grillparty um das Zusammensein. Jeder bringt was mit und schwingt sich in eine lustige Verkleidung. Kühle Getränke dürfen dabei ebenfalls nicht fehlen. Auch die können in ein Karneval Kostüm verwandelt werden. Vor allem Getränkedosen kann man mit ein bisschen Bastelgeschick schnell und einfach aus großen Stücken Bastelkarton herstellen.

Ein lauer Sommerabend, Stockbrot am Lagerfeuer, Musik und Natur. Was will man mehr ? Draußen sein, tolle Gespräche führen und den Sternenhimmel betrachten sind die Dinge, die wir am Sommer so lieben. Da kommt die gute Laune quasi schon von ganz alleine.

Eine passende Verkleidung zum Grillen wäre übrigens auch eine Grillschürze und als Accessoire eine Grillzange. Wusstest Du eigentlich, dass in Deutschland jedes Jahr rund 1,2 Milliarden (!) Euro für Grillfleisch ausgegeben werden? Dabei ist die Frage allerdings noch immer nicht geklärt, ob man das Fleisch lieber vor oder nach dem Braten salzen soll. Wenn man es vorher macht, so ergibt das eine knusprige Kruste. Gegner hingegen meinen, dass vorheriges Salzen das Fleisch austrocknet. Was denkst Du?

Im Internet gibt es inzwischen unzählige Grill-Tutorials. Besonders beliebt ist es hierbei, das Fleisch mit Bier zu übergießen und ihm damit ein ganz besonderes Aroma zu verpassen. Weitere außergewöhnliche Ideen findet man in der Kategorie Dessert. Eine kalte Kugel Eis, die in einem Teigmantel angegrillt wird? Das gibt es tatsächlich und noch viele weitere tolle Ideen. Denn zu einem gelungenen Essen gehört auch ein toller Nachtisch.

Das Kostüm als Eismeister ist aus zwei Gründen beliebt: der rot-weiß gestreifte Look in Kombination mit einer Kochmütze bringt sofort gute Laune und gegen ein Eis spricht ja wohl nie was?! Entweder ihr bastelt euch für euer Fest einen coolen Eiswagen oder Eisstand oder ihr dekoriert die Location mit vielen großen Eistüten, die man mit Hilfe von Lichterketten zum Leuchten bringen kann. Als Eismeister hast Du die Gäste im Griff und zauberst ihnen ein großes Lächeln ins Gesicht. Egal ob Schoko, Vanille oder Erdbeere – jede Sorte lässt sich mit ein paar frischen Früchten oder Süßigkeiten toppen.

Macht eure Gartenparty unvergesslich und verwandelt sie in die größte Motto-Grillparty, die man sich vorstellen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.