Teller-Osterhasi

Ostern bietet viele Möglichkeiten, sich basteltechnisch ins Zeug zu legen, ohne handwerklich begabt zu sein. Wir präsentieren Euch heute eine tolle Do-It-Yourself-Bastelidee, die sich ganz schnell aus alten Papptellern, ein bisschen Farbe, Kleber und typischen Dingen von Zuhause herstellen lässt.

Langweilig ist uns doch schließlich allen. Wieso also nicht die Zeit nutzen und etwas selbst erschaffen, statt vor der Glotze zu vergammeln?

Nehmt Euch zwei Pappteller zur Hand und bemalt sie je nach Belieben in braun oder grau. Lasst den einen Pappteller ganz. Den anderen schneidet ihr nun einmal in der Mitte durch und bearbeitet die beiden Hälften so weiter, dass niedliche Hasenohren entstehen. Hierzu muss die Stelle, an der der Teller durchgeschnitten wurde etwas abgerundet angeschnitten sein. Klebt nun die Hasenöhrchen auf der Hinterseite des ersten Tellers fest. Ergänzt werden die flauschigen Hasenohren durch ein bisschen Watte, die auf der Innenseite des jeweiligen Ohres angeklebt wird.

Die Hasenohren sind somit gesetzt, fehlt nur noch das niedliche Osterhasen-Gesicht. Hierzu könnt ihr Bastelmaterial aus dem Fasching Shop verwenden oder aber selbst die Augen basteln. Das geht nämlich ziemlich einfach. Für die Augen genügt jeweils ein weißer Kreis, den ihr aus normalem Papier ausschneiden und auf den Teller kleben könnt. Als Pupille genügt ein Punkt oder ein kleiner Kreis, der mit schwarzem Stift auf den weißen Kreis gemalt wird.

Die Hasennase kann zum Beispiel durch ein zusammengeknülltes Stück Garn oder ebenfalls durch Watte geformt werden. Ein paar Strohstreifen eignen sich perfekt für die Barthaare und werden zusammen mit der Nase fixiert. Dieses süße Häschen ist auf jedem Ostertisch ein toller Blickfang oder als Geschenk sicher unvergesslich.

Gemeinsames Basteln und etwas erschaffen kommt leider oftmals viel zu kurz. Umso wichtiger finden wir es, sich bewusst zusammen an einen Tisch zu setzen und kreativ zu werden. Hält man am Ende die Ergebnisse in der Hand, ist man auf jeden Fall stolz, denn schließlich erschafft man so echte Unikate.

Verkleidungen sind zu Ostern natürlich auch sehr beliebt. Bei den Damen wohl eher das sexy Bunny, währen die Kids auf einen flauschigen Osterhasen hoffen, der ihnen Süßigkeiten und bunte Eier in den Garten legt. Familien Verkleidungen im Osterlook sind der neue Trend. Dadurch, dass man ohnehin nichts unternehmen kann, verlagern viele das Osterfest in die eigenen vier Wände, mit den Personen, mit denen sie ohnehin zu tun haben. So kommt nicht nur frischer Wind in die Bude, gemeinsame Erlebnisse und Partys schweißen zusammen. Mit passendem Essen und leckeren Getränken steht so einem schönen Osterfest nichts mehr im Wege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.