Glücksspiel kann süchtig machen…

Casinos versprühen eine ganz besondere Atmosphäre. Die vielen blinkenden Lichter und Automaten, wie wir sie beispielsweise aus den Spielhallen in Las Vegas kennen, locken uns Menschen magisch an. Die Chance auf einen Gewinn lässt uns oftmals zu hoch pokern und wir verfallen geradezu in einen Rausch. Wenn es am Ende klappt, dann ist es gut! Wenn nicht, ist die Enttäuschung meist riesengroß.

Zu den beliebtesten traditionellen Glücksspielen gehört weltweit das Roulette. Man setzt auf Zahlen oder Eigenschaften der Zahlen und hofft darauf, dass der zufällige Lauf einer Kugel die gesetzte Zahl trifft und sich für einen ein Geldregen eröffnet.

Casinos und die faszinierende Welt der Glücksspiele ist ein gern verwendetes Thema für eine Mottoparty. Mit passenden Verkleidungen wie Glücksfeen oder eleganten Herrschaften in Anzügen macht es einem die Umsetzung eines passendes Kostüms leicht.

Wer allerdings keine Verkleidung von der Stange möchte, muss durchaus kreativ werden. Mit einem Tellerrock, der aus den Roulettefeldern und- zahlen besteht, macht Frau eine super Figur! Das Rouletterad als Aufdruck leitet alle Blicke auf Dich und lässt von einem Gewinn träumen. Kombiniert mit einem roten Halstuch oder einem Haarband verwandelt sich dieses Karneval Kostüm im Handumdrehen zum sexy Casino-Outfit.

Männer legen  im zarten Smoking, mit einem Zylinder sowie einer Krawatte mit Kartenmotiv einen stilvollen Auftritt hin und lassen das Herz der Damen im Nu schneller schlagen.

Wer setzt heute alles und wer hält sich zurück? Findet es heraus – mit den tollen Kostümideen für die Casino-Nacht des  Jahres! Die besondere Atmosphäre lässt Wunder wahr und die Party unvergesslich werden.

Woher das „Roulette“ seinen Namen hat ist nicht sicher übermittelt. Entgegen ersten Annahmen, dass der Name vom französischen Mathematiker Blaise Pascal stammt, ist nicht korrekt. Er beschäftigte sich lediglich mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung, hat aber mit dem Roulette direkt nichts zu tun.

Liegt der Ursprung im 17. Jahrhundert in Italien? Auch das lässt sich final nicht klären.

Fest steht allerdings, dass in Baden-Baden, Bad Homburg und Wiesbaden die wohl bekanntesten deutschen Spielhallen stehen.

Beim  „Russisch Roulette“ wird übrigens mit einem Revolver gespielt. Dieses Spiel ist tödlich. Jeder Spieler betätigt den Abzug, während er sich den Revolver an die Schläfe hält, ohne zu wissen, wo sich die eine einzelne Patrone im Revolver befindet, die den tödlichen Schuss abgeben kann.  Diese Art des Spiels ist meist in kriminellen Banden zu finden, bei denen es ohnehin um Leben und Tod geht und ist nicht zu empfehlen.

Eine aufregende Casino-Party ist hingegen sehr wohl zu empfehlen!

Nichts wie ran an die Planung zur besten Party des  Jahres, es wird Zeit für eine Glückssträhne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.