Die Müllabfuhr rollt an!

 

Die Müllabfuhr ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Was würden wir nur ohne sie tun? Vermutlich würden sich in den Straßen die Müllberge sammeln und relativ schnell anfangen zu stinken und irgendwann hätten wir ein echtes Problem. Deshalb ist es Zeit, den Beruf der „Fachkraft für Kreislauf und Abfallwirtschaft“, wie der umgangssprachlich als „Müllmann“ bezeichnete Mann richtig heißt, zu schätzen und beim nächsten Karneval in den Mittelpunkt zu rücken. Übrigens sind es nicht nur Männer, die diesen Beruf ausüben 😉

Kleine Jungs träumen von großen Autos, dabei ist der Müllwagen mindestens genauso interessant wie das der Feuerwehr. Denn wie cool ist es bitte, dass der Müllmann einfach auf eine Stufe auf dem Wage steigen und mitfahren kann?! Das Karneval Kostüm als Müllabholer ist vor allem deshalb so beliebt bei den Kids, weil es sich anfühlt, als wäre man ein echter Held! In der orangenen Latzhose hat man einen echt wichtigen Job zu erledigen. Mit einer passenden reflektierenden Jacke wird die Verkleidung abgerundet.
Im Fasching Shop warten verschiedene Ausführungen des Kostüms, auch für Erwachsene. Damit eignet sich die Müllabfuhr oder Stadtreinigung bestens für Familien Verkleidungen. Zusammen das Zuhause sauber halten, so viel Spaß hat das Aufräumen sicher noch nie gemacht! Und als Belohnung geht’s danach direkt zur Karnevalsparty…
Aber vergesst nicht Eure Accessoires: Müllbeutel, Mülleimer und Kehrbesen sind ein Muss!
Wer die Sesamstraße liebt, wird jetzt vor Freude hüpfen: wie wäre es mit einem Kostüm als Oscar? Oscar ist eine grün-zottelige Figur aus der Sesamstraße. Er lebt in einer Mülltonne und verbreitet stets seine schlechte Laune. Eltern können sich ihr Baby umschnallen und es optisch in Oscar verwandeln. Fehlt nur noch eine nachgebaut silberne Mülltonne. Die kann man sich leicht aus fester Pappe mit Alufolie basteln und sie, um das Baby gebunden, ebenfalls anbringen.
Ist das cool oder ist das cool?
Der Müllmann ist ein ehrenvoller und wichtiger Beruf. Seit 2002 ist die Fachkraft für Kreislauf-und Abfallwirtschaft ein anerkannter Beruf im öffentlichen Dienst. Der Beruf gehört zu den Umweltschutzberufen und die Ausbildung dauert drei Jahre. Danach hat man die Möglichkeit, sich zum geprüften Meister, zum technischen Fachwirt oder zum technischen Betriebswirt weiterzubilden.
Und auf der nächsten Mottoparty macht sich das Müllmann-Kostüm sicher auch gut..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.