Spaßbrillen

Mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland tragen eine Brille. Und spätestens bei den ersten Sonnenstrahlen tragen die meisten Menschen eine – die Sonnenbrille!

Nicht nur als Sehhilfe, sondern auch für Verkleidungen sind Brillen unabdingbar. Sie runden das Karneval Kostüm ab und machen es je nachdem sogar aus.
Neben Sonnenbrillen, Schutzbrillen, Taucherbrillen und Lesebrillen gibt es eben auch sogenannte „Spaßbrillen“. Sie sind keine Unterstützung für das Sehen und haben keine Stärke in den Gläsern. Spaßbrillen findet man in jedem Fasching Shop in jeglicher Form und Farbe. Sie sind ein wichtiges Accessoire für den Karneval oder eine Mottoparty.
Ein Clown braucht eine XXL-Brille, der Hippie eine runde rosa Brille und der Nerd natürlich eine Nerd-Brille. Es gibt allerdings auch Brillen, die vom Design passend zu jeglichem Faschingskostüm sind, wie zum Beispiel eine Brille in Erdbeer-, Bienen oder Tigeroptik.
Lustige Brillen dürfen ebenfalls nicht fehlen. Hierzu zählen Brillen, die eine Nase und einen Schnurbart inkludiert haben oder welche, bei denen eine Figur oder ein Special Effekt eingebaut ist.
Brillen gibt es übrigens bereits seit dem Mittelalter, die Lesebrille wurde Ende des 13. Jahrhunderts vermutlich in Norditalien erfunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.