Debatte: Ein Kostüm selber basteln oder fertig kaufen?

  

Wir kennen alle die Klassiker der Faschingskostüme: Polizist, Biene Maja oder Indianer…

Und wir kennen es auch, dass uns ein paar Meter entfernt eine Person mit dem exakt gleichen Kostüm begegnet, dass das nicht unbemerkt bleibt und man automatisch vergleicht: Wem steht`s besser?

Also stellt sich uns die Frage, ob es denn besser ist, sein eigenes Faschingskostüm zu kreieren?

Selbstgemachte Verkleidungen sind etwas ganz besonderes und wenn man sich Mühe gibt, ein echtes Unikat. Natürlich kostet es eine Menge Zeit und auch das Zubehör zusammen zu bekommen ist nicht ganz günstig. Allerdings verbringt man zum Beispiel Zeit mit der besten Freundin oder trifft sich als Gruppe mit lieben Menschen, die man andernfalls viel zu selten zu Gesicht bekommt.

Paarkostüme und Gruppenverkleidungen sind grandios. Aus vielen verschiedenen kreativen Köpfen entsteht meist ein wahnsinnig gutes Gesamtkonzept.

Das Beste allerdings ist, zum ersten Mal das eigene Karneval Kostüm fertig in den Händen zu halten und anziehen zu können. Du trägst das Kostüm mit vollem Stolz, denn nur Du weißt, wie viel Liebe und Details Du hineingesteckt hast.

Wer sich durch Zubehör inspirieren lassen will oder wem es zu viel Aufwand ist, ein eigenes Kostüm zu basteln, dem sei das Stöbern in einem Fasching Shop empfohlen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.