Sonne oder Regenwolke?

Das Wetter beschäftigt die Menschen schon eh und je und beeinflusst deren Stimmung enorm.

Während wir im Winter trübseliger unterwegs sind, blühen wir im Frühling und Sommer wieder auf, werden aktiver und glücklicher.

Als Karneval Kostüm treten Wettererscheinungen oder Naturerlebnisse leider selten auf. Dabei gibt es hierbei viel Potenzial, auch für Paarkostüme.
Du könntest Dich zum Beispiel als Regenwolke verkleiden. Hierzu kannst Du in einem Fasching Shop einen Hut bestellen, den du dann mit Watte bekleben kannst.
Im Rand des Hutes stichst Du mehrere kleine Löcher durch und ziehst eine dünne, etwas längere Schnur durch und befestigt sie mit einem Knoten. Im Anschluss ein paar kleine Wattebausche zu kleinen Kugeln formen und zum Beispiel in blaue Ostereier-Farbe tunken und trocknen lassen.
Die getrockneten blauen Kugeln am unteren Ende der Schnur befestigen. Die blauen Kugeln gelten als Regentropfen und machen Dein Karneval Kostüm lebendiger.
Weil wir aber nicht wollen, dass es nur regnet, kann als Gegensatz ein Sonnen-Faschingskostüm her halten. Hierzu einfach ein langes gelbes Kleid anziehen und als Kopfbedeckung einen sternförmigen gelben Karton ausschneiden.
Egal ob Sonne, Regenwolke, Regenbogen oder Sturm – es gibt unzählig viele Möglichkeiten, sich als Wetter zu verkleiden. Man muss nur etwas kreativ sein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.